Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Heiligabend und Sylvester: Feiertagsshoppen bis 16 Uhr
Wirtschaft 27.11.2017 Aus unserem online-Archiv

Heiligabend und Sylvester: Feiertagsshoppen bis 16 Uhr

Schnell noch Geschenke an Heiligabend besorgen? Das ist dieses Jahr nur bis 16 Uhr möglich.

Heiligabend und Sylvester: Feiertagsshoppen bis 16 Uhr

Schnell noch Geschenke an Heiligabend besorgen? Das ist dieses Jahr nur bis 16 Uhr möglich.
Foto: Picture Alliance/dpa
Wirtschaft 27.11.2017 Aus unserem online-Archiv

Heiligabend und Sylvester: Feiertagsshoppen bis 16 Uhr

Laurent SCHMIT
Laurent SCHMIT
Der 24. und der 31. Dezember fallen dieses Jahr auf einen Sonntag. Eigentlich dürfen dann Geschäfte nur bis 13 Uhr geöffnet sein. Doch zahlreiche Gemeinden haben eine Ausnahmegenehmigung bekommen.

(las) - Schnell noch vor dem Weihnachtsessen oder der Silvesterfeier einkaufen: Das wollen viele, lange Schlangen in den Supermärkten sind Beweis genug. Doch der 24. und der 31. Dezember sind dieses Jahr Sonntage. Sprich, laut Gesetz dürften Geschäfte lediglich bis 13 Uhr geöffnet sein – im Prinzip.

Allerdings haben bisher 22 Gemeinden und der Verband der Friseure eine Ausnahmeregelung beantragt. Das Wirtschaftsministerium genehmigte eine Öffnung bis 16 Uhr an beiden Tagen.

Das Gesetz hätte gar 18 Uhr ermöglicht, doch aus Rücksicht gegenüber den Arbeitnehmern sei um 16 Uhr Schluss, heißt es auf Nachfrage aus dem Ministerium. Die Gewerkschaft OGBL intervenierte in diesem Sinne, sagt der beigeordnete Zentralsekretär Christophe Rewenig.

Alle großen Einkaufsorte sind unter den Gemeinden, die eine Sonderregelung erhalten haben. Dazu zählen etwa Luxemburg-Stadt, Esch/Alzette, Mersch, Ettelbrück, Diekirch, Clerf und Weiswampach. Manche kleinere Gemeinden haben allerdings nur für den 24. einen Antrag gestellt. Auchan wird von 8 bis 16 Uhr an beiden Tagen öffnen. Cactus wird seine Standorte von 7 bis 16 Uhr öffnen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Regeln zum Umtausch von Geschenken: Das kann zurück
Alle Jahre wieder warten Geschenke unterm Weihnachtsbaum darauf, ausgepackt zu werden. Doch nicht alle sind ein Volltreffer – und werden dann gerne wieder umgetauscht. Welche Regeln dabei in Luxemburg gelten, lesen Sie hier.
Geschenke umtauschen in Luxemburg, Foto Lex Kleren
Noël: Des sapins "made in Lux"
Le Luxembourg compte beaucoup de forêts mais peu de producteurs de sapins de Noël. Francis Meyers est l'un des rares producteurs. Il vend ses Nordmann aux clients qui viennent les chercher dans sa ferme du Heesberhaff à Assel.
Francis Meyers produit depuis plus de 20 ans
des Nordmann à Assel. Une activité 
complémentaire à son métier d'éleveur
de vaches laitières.