Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Hausdurchsuchungen bei Post und Join
Wirtschaft 16.07.2019

Hausdurchsuchungen bei Post und Join

Die einstige Join-Filiale auf dem Knuedler.

Hausdurchsuchungen bei Post und Join

Die einstige Join-Filiale auf dem Knuedler.
Guy Wolff
Wirtschaft 16.07.2019

Hausdurchsuchungen bei Post und Join

Wegen zweifelhafter Arbeitsverträge und Zahlungen an Manager hat die Staatsanwaltschaft laut Medienberichten Büros von Post und Join durchsuchen lassen.

(TJ) - Der Wirtschaftsausschuss des Parlaments hatte im März eine gründliche Untersuchung von offenbar nicht konformen Verträgen und Bonuszahlungen an ehemalige Join-Manager gefordert. Wie RTL am Dienstag meldet, sind von der Justiz Räumlichkeiten der Post Luxembourg auf Cloche d'Or wie auch die von Join durchsucht worden.


Sur la place Guillaume II, la boutique de Join a changé
CSV will Join-Protokoll an Staatsanwaltschaft weiterleiten
2017 hatte Post den Handy-Provider Join mitsamt dessen Schulden komplett übernommen. Nun verlangt die Opposition eine gerichtliche Untersuchung.

2017 hatte die Post über ihre Tochtergesellschaft Post Capital den Handy-Provider Join komplett für einen symbolischen Euro übernommen, inklusive Schulden, und damit das Unternehmen vor der Pleite bewahrt. Zuvor waren knapp 100 Millionen Euro von der Post in Join investiert worden.

Wegen zweifelhafter Arbeitsverträge und Zahlungen an Manager macht Join und die Übernahme durch die Post seit letztem Jahr Schlagzeilen.

Dass die Justiz nun die Durchsuchungen von Büroräumen veranlasste, zeige zumindest, dass auch sie den Anfangsverdacht von Rechtsverstößen in der Affäre hege, so Laurent Mosar von der CSV-Fraktion in der Chamber.


Conference de Presse, Post construit son nouveau siège a Luxembourg gare, Claude Strasser, le 02 Mars 2018. Photo: Chris Karaba
Post übernimmt Join vollständig
Bei der Präsentation der Post-Geschäftsdaten 2017 rückte eine vermeintliche Nebensache in den Mittelpunkt des Interesses - die Beteiligung der Tochter Post Capital am Mobilfunkbetreiber Join.

Im November letzten Jahres hatten die Abgeordneten Unterlagen zugespielt bekommen, denen zufolge es Unregelmäßigkeiten bei dem Unternehmen gab.  

Das Verfahren läuft, hieß es auf Nachfrage gestern von der Justiz.



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Pourquoi Join intéresse Strasser et Post
Le directeur général de Post avait promis d'expliquer mercredi soir pourquoi Join intéresse l'opérateur historique. Claude Strasser a tenu parole, démentant que 100 millions d'euros soient perdus.
Wirtschaft, Join, Place Guillaume 2, Foto: Guy Wolff/Luxemburger Wort
Join coûte cher à Post
L'aventure Join (du nom de l'opérateur télécom alternatif), qui se terminera en Belgique cette année, a-t-elle coûté 100 millions d'euros à Post? «No comment», dit son directeur général, Claude Strasser.
Wirtschaft, Join, Place Guillaume 2, Foto: Guy Wolff/Luxemburger Wort
Post übernimmt Join vollständig
Bei der Präsentation der Post-Geschäftsdaten 2017 rückte eine vermeintliche Nebensache in den Mittelpunkt des Interesses - die Beteiligung der Tochter Post Capital am Mobilfunkbetreiber Join.
Conference de Presse, Post construit son nouveau siège a Luxembourg gare, Claude Strasser, le 02 Mars 2018. Photo: Chris Karaba