Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Harte Bandagen: Steuerwettbewerb im Benelux
Wirtschaft 3 Min. 11.01.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Harte Bandagen: Steuerwettbewerb im Benelux

Am Finanzplatz stapeln sich die Ideen für weitere Steuersenkungen und Begünstigungen.

Harte Bandagen: Steuerwettbewerb im Benelux

Am Finanzplatz stapeln sich die Ideen für weitere Steuersenkungen und Begünstigungen.
Foto: Guy Wolff
Wirtschaft 3 Min. 11.01.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Harte Bandagen: Steuerwettbewerb im Benelux

Laurent SCHMIT
Laurent SCHMIT
In zwei Jahren könnten die Unternehmenssteuern in Belgien geringer als in Luxemburg sein. Die Länder überbieten sich gerade mit neuen steuerlichen Lockangeboten gegenüber Konzernen. Auch Luxemburg müsse sich bewegen, fordern Experten.

Von Laurent Schmit

Der Kampf gegen die Steuervermeidung von Konzernen beginnt, Früchte zu tragen. Mehr und mehr Schlupflöcher werden in den kommenden Jahren geschlossen, weil neue Regeln über das Beps-Programm der OECD und EU-Richtlinien gegen Steuervermeidung in Kraft treten. Die Unternehmen haben also weniger Möglichkeiten, ihre Gewinne kleinzurechnen.

Besonders im Fokus stehen dabei die Niederlande, Irland, Belgien und Luxemburg, die dafür bekannt sind, Konzernen ein günstiges Steuerumfeld zu bieten ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Kommentar: Lieber hinter Gardinen
Das Transparenzregister kommt, doch anders als skandinavische Länder und macht Luxemburg die Daten nicht öffentlich zugänglich, sondern setzt hohe Hürden für Journalisten und Nichtregierungsorganisationen.
"Die Skandinavier haben eine andere Kultur", meint Justizminister Felix Braz.
Trumps Alleingänge: Die USA, ein Steuerparadies
Der US-Steuerprofessor Omri Marian kritisiert gerne Luxemburg wegen seiner Steuerrulings, doch auch in den USA sieht er besorgniserregende Entwicklungen. Die von Trump angekündigte Steuerreform könnte vieles verändern.
Wie in der Klimapolitik sind die USA auch in Steuerfragen unter Trump skeptisch gegenüber internationalen Abkommen.