Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Günstige Lohnnebenkosten: Luxemburg bei Arbeitskosten auf Platz 4
Wirtschaft 26.04.2016

Günstige Lohnnebenkosten: Luxemburg bei Arbeitskosten auf Platz 4

Volker BINGENHEIMER
Volker BINGENHEIMER
In Luxemburg zahlen Arbeitgeber durchschnittlich 36 Euro für eine geleistete Arbeitsstunde. Die Arbeitskosten im Großherzogtum liegen damit im europäischen Vergleich auf dem vierten Rang.

(vb) – In Luxemburg zahlen Arbeitgeber durchschnittlich 36 Euro für eine geleistete Arbeitsstunde. Die Arbeitskosten im Großherzogtum liegen damit im europäischen Vergleich auf dem vierten Rang.

Nur in Dänemark, Schweden und dem Nachbarland Belgien waren die Arbeitskosten noch höher, wie aus Eurostat-Daten vom April hervorgeht ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Guardian Industries: „Wir haben einen Aufwärtstrend“
Guardian ist einer der weltweit führenden Glashersteller. Am Mittwoch wird die neue Europazentrale in Bartringen eingeweiht. Wir sprachen mit Guus Boekhoudt, Managing 
Director Guardian Europe, über die Zukunft des Standortes Luxemburg.
Der Niederländer Guus Boekhoudt ist Managing Director der Guardian Europe sàrl. und Vizepräsident Flachglas Europa in Bartringen.
Studie: Arbeitskosten: Luxemburg auf Rang vier
Arbeitgeber in der luxemburgischen Privatwirtschaft bezahlten im Jahr 2014 durchschnittlich 35,70 Euro für eine geleistete Arbeitsstunde. Luxemburg liegt somit im EU-weiten Vergleich auf Rang vier. Dänemark hat mit 42 Euro die höchsten Arbeitskosten je geleistete Stunde, Bulgarien mit 3,80 Euro die niedrigsten. 
Luxemburg liegt mit 35,70 Euro auf Platz vier.