Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Amerikanische Milliardäre im Kaufrausch
Wirtschaft 2 Min. 22.11.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Guardian-Übernahme

Amerikanische Milliardäre im Kaufrausch

Guardian beschäftigt derzeit 720 Mitarbeiter im Großherzogtum.
Guardian-Übernahme

Amerikanische Milliardäre im Kaufrausch

Guardian beschäftigt derzeit 720 Mitarbeiter im Großherzogtum.
(Foto: Guy Jallay)
Wirtschaft 2 Min. 22.11.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Guardian-Übernahme

Amerikanische Milliardäre im Kaufrausch

Nadia DI PILLO
Nadia DI PILLO
Koch Industries mag es gerne im großen Stil. Seit 2003 hat die US-Firma 80 Milliarden Dollar für Übernahmen und Investitionen auf den Tisch gelegt. Jetzt schluckt sie Guardian Industries komplett.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Amerikanische Milliardäre im Kaufrausch“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Amerikanische Milliardäre im Kaufrausch“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Überraschend kündigte die Leitung des Düdelinger Unternehmens die Verhandlung eines Sozialplans an. Bisher deutete nichts auf Schwierigkeiten beim Hersteller von Anlagen für die Erdölindustrie hin.
John Zink beschäftigt 319 Mitarbeiter in der Industriezone Riedgen in Düdelingen.
Trumps Wirtschaftsprogramm
In einer Woche wird Donald Trump Präsident sein. Und so wie er die gesamte US-Politik auf den Kopf stellt, will er auch die amerikanische Wirtschafts- und Steuerpolitik umkrempeln. Das wird auch für Luxemburg nicht ohne Folgen bleiben.
 Donald Trump hat versprochen, den Steuersatz für Unternehmen von 35 auf 15 Prozent zu senken.
Luxemburger Unternehmer
Der frühere Besitzer des "Glass Center" in Strassen sowie Direktor und Investor des Weltkonzerns Luxguard in Luxemburg ist am Dienstag im Alter von 86 Jahren gestorben.
Ferd Kohn brachte in den 1980er Jahren die US-amerikanische Firma Guardian nach Luxemburg.
Koch Industries übernimmt Guardian Industries. Das US-amerikanische Unternehmen kauft 55,5 Prozent der Anteile, wie das Unternehmen gestern mitteilte. Guardian ist seit 35 Jahren in Luxemburg vertreten.
Das gesamte Europa-Geschäft wird von Bartringen aus geführt.
Guardian ist einer der weltweit führenden Glashersteller. Am Mittwoch wird die neue Europazentrale in Bartringen eingeweiht. Wir sprachen mit Guus Boekhoudt, Managing 
Director Guardian Europe, über die Zukunft des Standortes Luxemburg.
Der Niederländer Guus Boekhoudt ist Managing Director der Guardian Europe sàrl. und Vizepräsident Flachglas Europa in Bartringen.