Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Grünes Rekordpapier an der Luxemburger Börse
Wirtschaft 19.10.2021
Green Finance

Grünes Rekordpapier an der Luxemburger Börse

Frank Wagener, Vorsitzender des Verwaltungsrats der LuxSE, Johannes Hahn, EU-Kommissar für Haushalt und Verwaltung, Julie Becker, CEO der LuxSE, sowie der luxemburgische Premierminister Xavier Bettel (v.l.) starten feierlich den Handelsbeginn des neuen Wertpapiers.
Green Finance

Grünes Rekordpapier an der Luxemburger Börse

Frank Wagener, Vorsitzender des Verwaltungsrats der LuxSE, Johannes Hahn, EU-Kommissar für Haushalt und Verwaltung, Julie Becker, CEO der LuxSE, sowie der luxemburgische Premierminister Xavier Bettel (v.l.) starten feierlich den Handelsbeginn des neuen Wertpapiers.
Foto: LuxSE
Wirtschaft 19.10.2021
Green Finance

Grünes Rekordpapier an der Luxemburger Börse

Marco MENG
Marco MENG
Die EU-Schuldverschreibung über zwölf Milliarden Euro waren erst der Anfang – bis zu 250 Milliarden Euro sind geplant.

An der Luxembourg Green Exchange (LGX), der Handelsplattform für nachhaltige Anlagen der Luxemburger Börse, wurde am Dienstag von der EU die erste grüne Anleihe im Rahmen des NextGenerationEU-Programms gelistet – sie ist mit einem Wert von zwölf Milliarden Euro gleichzeitig die bisher größte grüne Anleihe der Welt. 

„Mit ihrem neuen Rahmen für grüne Anleihen und dieser rekordverdächtigen Emission von grünen Anleihen ebnet die Europäische Kommission den Weg für eine starke Kapitalmarktunion für nachhaltige Finanzierungen und beschleunigt den Klimawandel in ganz Europa“, teilt die EU-Kommission dazu mit. 


ARCHIV - Zum Themendienst-Bericht vom 17. November 2020: Nachhaltige Geldanlagen sind offenbar für immer mehr Privatanleger interessant. Entsprechende Fonds wachsen deutlich. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa-tmn - Honorarfrei nur für Bezieher des dpa-Themendienstes +++ dpa-Themendienst +++
Grün investieren: „Nachhaltigkeit lohnt sich doppelt“
Die Zeiten, in denen man sich zwischen gutem Gewissen und Rendite entscheiden musste, sind vorbei. Das erklärt Banker Georg Joucken im Interview.

Brüssel beabsichtigt, in den kommenden fünf Jahren grüne Anleihen im Wert von bis zu 250 Milliarden Euro zu begeben, und wird wahrscheinlich damit der weltweit größte Emittent grüner Anleihen. 

Großes Anlegerinteresse

Ein breites Spektrum von Anlegern zeigte am Dienstag Interesse an der neuen Anleihe: Das auf 15 Jahre laufende Papier stieß bei Anlegern auf eine überwältigende Resonanz und war elffach überzeichnet, womit die Nachfrage 135 Milliarden Euro überstieg. 

„Dies ist die größte Nachfrage nach einer grünen Anleihe auf den globalen Kapitalmärkten“, wie die Luxemburger Börse mitteilt. Die durch die Anleihe eingenommenen Mittel werden zur Finanzierung grüner und nachhaltiger Investitionen in den EU-Mitgliedstaaten verwendet, wie sie in deren Konjunktur- und Resilienzplänen dargelegt sind. 

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema