Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Gründen in der Pandemie: Der Sprung ins Ungewisse
Wirtschaft 4 Min. 02.12.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Gründen in der Pandemie: Der Sprung ins Ungewisse

Das Start-up InjectIT entwickelt eine App, die das Online-Einkaufserlebnis verbessern soll.

Gründen in der Pandemie: Der Sprung ins Ungewisse

Das Start-up InjectIT entwickelt eine App, die das Online-Einkaufserlebnis verbessern soll.
Foto:Guy Jallay/Luxemburger Wort
Wirtschaft 4 Min. 02.12.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Gründen in der Pandemie: Der Sprung ins Ungewisse

Thomas KLEIN
Thomas KLEIN
Trotz Corona-Krise wagen Unternehmer weiterhin den Schritt in die Selbstständigkeit. Während viele Gründer leiden, florieren vor allem digitale Geschäftsmodelle.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Gründen in der Pandemie: Der Sprung ins Ungewisse“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Gründen in der Pandemie: Der Sprung ins Ungewisse“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Ein Start-up im Porträt
Das Luxemburger Start-up „Vibrationmaster“ will mit frischem Kapital weiter wachsen. Die Firma konnte Toyota als Kunden gewinnen. Noch aber sind die Herausforderungen groß.
Morten Schiff ist der Gründer von Vibrationmaster. Der Jungunternehmer will von Luxemburg aus in Asien expandieren.