Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Großes Interesse an der Subvention für private Ladesäulen
Wirtschaft 27.09.2022
E-Mobilität

Großes Interesse an der Subvention für private Ladesäulen

Der Zuschuss für die Installation privater Ladesäulen ist an bestimmte Kriterien geknüpft.
E-Mobilität

Großes Interesse an der Subvention für private Ladesäulen

Der Zuschuss für die Installation privater Ladesäulen ist an bestimmte Kriterien geknüpft.
Foto: dpa
Wirtschaft 27.09.2022
E-Mobilität

Großes Interesse an der Subvention für private Ladesäulen

Finanzielle Beihilfen für die Installation von Aufladestationen für Elektrofahrzeuge sind sehr gefragt - hat aber auch manche Tücken.

(MeM) – Insgesamt wurden in Luxemburg bisher 2.520 Zuschüsse für elektrische Aufladestationen beantragt. Das geht aus der Antwort von Umweltministerin Joëlle Welfring (déi gréng) vom Dienstag auf eine parlamentarische Anfrage des CSV-Abgeordneten Paul Galles hervor.

Waren es 2020 noch 320 Anträge, so beträgt die Zahl im laufenden Jahr bereits 1.200.

166 Anträge wurden abgelehnt, weil sie nicht den ausgeschriebenen Bedingungen zur Erlangung der Zuschüsse entsprachen, etwa weil die Anträge von Unternehmen und nicht von Privatpersonen kamen, aber auch bei Unstimmigkeiten zwischen Gebäudeanzahl und Stellplätzen, wenn es sich beispielsweise um Zweifamilienhäuser handelt. In der Vergangenheit kam es deswegen zu einigen Ablehnungen von Zuschüssen.


Wi , ACL , Automobile Club Luxembourg , Einweihung Loft , Mobility Center , u.a. ElektroFahrzeuge , Hybrid , Strom , Mobilität , Elektrautos , Ladestation , Foto:Guy Jallay/Luxemburger Wort
Luxemburg will mehr Elektromobilität wagen
Die drei Ministerien für Umwelt, Energie und Mobilität lancieren die Initiative „Stroum beweegt“ - unter Protest des „House of Automobile“.

„Wir haben insgesamt 27 Einsprüche erhalten, und in elf Fällen wurde die Entscheidung aufgehoben“, so das Umweltministerium dazu.

In einer zukünftigen Überarbeitung der Förderkonditionen wolle man solche Hindernisse beseitigen, so der Minister. Im Durchschnitt dauert Bearbeitung und Auszahlung eines Antrags neun Wochen. Die Umweltverwaltung arbeitet daran, Subventionen für die Installation von E-Auto-Aufladestationen digital anfordern zu können.  

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.