Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Google zieht wieder durch Luxemburgs Straßen
Wirtschaft 5 Min. 19.08.2022
Exklusiv für Abonnenten
Datensammlung

Google zieht wieder durch Luxemburgs Straßen

Michiel Sallaets, Leiter der Kommunikationsabteilung bei Google Belux, bei seinem Besuch in Luxemburg, wo derzeit Fahrzeuge von Google Street View neue Aufnahmen machen.
Datensammlung

Google zieht wieder durch Luxemburgs Straßen

Michiel Sallaets, Leiter der Kommunikationsabteilung bei Google Belux, bei seinem Besuch in Luxemburg, wo derzeit Fahrzeuge von Google Street View neue Aufnahmen machen.
Foto: Anouk Antony
Wirtschaft 5 Min. 19.08.2022
Exklusiv für Abonnenten
Datensammlung

Google zieht wieder durch Luxemburgs Straßen

Uwe HENTSCHEL
Uwe HENTSCHEL
Der Internetriese arbeitet derzeit an einem Update des Materials für Street View. Bis September wird dazu wieder alles fotografiert.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Google zieht wieder durch Luxemburgs Straßen“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Mit "Pegman" durchs Ländchen
Seit Donnerstag ist auch Luxemburg in Google Street View abrufbar. Tausende von Aufnahmen erlauben eine virtuelle Reise durch das ganze Land.
Blick in die Grand-Rue - die Qualität der Bilder ist beachtlich.
Weil Google sich nicht an Abmachungen gehalten hat, forderte die Datenschutzbehörde im April vom Internetdienstleister den sofortigen Stop der 360-Grad-Bildaufnahme in luxemburgischen Städten. Google hat Versäumnisse behoben. Nun streifen seit Mitte August wieder vier Autos mit hoch aufgesetzten Kameras durchs Land.
Kuck mal, wer da filmt: Vier solcher Wagen mit Spezialkamera durchqueren derzeit Luxemburg, um für den Online-Dienst „Street View“ Bilder von Straßen einzusammeln. Doch bedroht die Veröffentlichung die Privatsphäre der Bürger.