Wählen Sie Ihre Nachrichten​

G7-Staaten wollen globale Mindeststeuer schnell vorantreiben
Wirtschaft 13.06.2021
Gipfeltreffen

G7-Staaten wollen globale Mindeststeuer schnell vorantreiben

Die US-Regierung unter Joe Biden ist einer der Antreiber bei den Bemühungen um eine globale Mindeststeuer.
Gipfeltreffen

G7-Staaten wollen globale Mindeststeuer schnell vorantreiben

Die US-Regierung unter Joe Biden ist einer der Antreiber bei den Bemühungen um eine globale Mindeststeuer.
Foto: AFP
Wirtschaft 13.06.2021
Gipfeltreffen

G7-Staaten wollen globale Mindeststeuer schnell vorantreiben

Die G7-Staaten hofften auf eine Einigung zur globalen Mindeststeuer auf dem Treffen der Finanzminister der G20-Wirtschaftsnationen im Juli.

(dpa) - Die reichen Industrienationen (G7) wollen mit der größeren Staatengruppe der G20-Wirtschaftsmächte bis Juli eine Einigung über die globale Mindeststeuer für internationale Konzerne erreichen. Zum Abschluss des G7-Gipfels im englischen Carbis Bay stellten sich die Staats- und Regierungschefs in ihrem Kommuniqué hinter den Beschluss ihrer Finanzminister über eine Einführung der 15-prozentigen Mindeststeuer und die Verteilung von Steuerrechten.

„Damit haben wir einen bedeutenden Schritt in Richtung eines gerechteren Steuersystems gemacht, das zum 21. Jahrhundert passt, und kehren einen 40 Jahre andauernden Abwärtswettlauf um.“ Die Zusammenarbeit werde gerechtere Wettbewerbsbedingungen schaffen, mehr Steuereinnahmen erzeugen und gegen Steuervermeidung vorgehen, heißt es in der Erklärung. Die G7-Staaten hofften auf eine Einigung auf dem Treffen der Finanzminister der G20-Wirtschaftsnationen im Juli.


Mitten in der schweren Corona-Wirtschaftskrise legt die EU-Kommission am Mittwoch ihre Konjunkturprognose vor.
Für Luxemburg steht bei der Steuerpolitik viel auf dem Spiel
Es gibt viele Anzeichen dafür, dass Luxemburg weiterhin einer der Knotenpunkte im internationalen System der Steuervermeidung ist.

Die Mindeststeuer soll Konzerne wie Apple, Google oder Amazon stärker belasten als bisher. Außerdem sollen große international tätige Konzerne nach einem neuen Schlüssel auch dort Steuern zahlen, wo sie Geschäfte machen - und nicht nur dort, wo ihr Firmensitz liegt. In Irland, das mit niedrigen Unternehmenssteuern um Investitionen wirbt, liegt der Steuersatz derzeit bei 12,5 Prozent. Kritiker halten den Steuersatz von 15 Prozent deswegen auch für viel zu niedrig.

Während zur Gruppe der Sieben die USA, Großbritannien, Deutschland, Frankreich, Italien, Japan und Kanada gehören, kommen im G20-Kreis auch weitere führende Volkswirtschaften wie China, Südkorea, Argentinien, Australien, Brasilien, Indien, Indonesien, Mexiko, Russland, Saudi-Arabien, Südafrika und Türkei hinzu.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Globale Mindeststeuer
Laut einer britischen Studie würde eine globale Mindeststeuer für Unternehmen das Großherzogtum besonders hart treffen.
(FILES) In this file photo US President Joe Biden takes part in a press conference on the final day of the G7 summit at Cornwall Airport Newquay, near Newquay, Cornwall on June 13, 2021. - The global infrastructure plan announced by G7 leaders aims to offer developing nations a credible alternative to China's much-criticized Belt and Road Initiative -- but it faces major hurdles on the ground, especially if Beijing's hiccups are any indication.  US President Joe Biden was able to convince the G7 to sign onto the initiative, drawing allies into Washington's strategic rivalry with Beijing, under a plan titled "Build Back Better World" (B3W) that aims to provide hundreds of billions in infrastructure investment to developing nations. (Photo by Brendan SMIALOWSKI / AFP)
Steuersenkungen für Unternehmen
Der Kampf gegen die Steuervermeidung internationaler Konzerne bringt zahlreiche neue internationale Regeln mit sich. Deren Auswirkungen und die Besonderheiten der Luxemburger Steuerlandschaft machen die kommende Steuerreform zu einem risikoreichen Unterfangen.
Finanzminister Pierre Gramegna sieht einen finanziellen Spielraum, um die Steuern für Unternehmen zu senken. Nicht alle teilen seinen Optimismus.