Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Gewohnte Widerstandsfähigkeit zahlt sich in Krisen aus
Wirtschaft 4 Min. 05.08.2022
Exklusiv für Abonnenten
Entwicklungshilfe

Gewohnte Widerstandsfähigkeit zahlt sich in Krisen aus

Die Digitalisierung soll zukünftig bei Projekten der Organisation ADA noch stärker gefördert werden.
Entwicklungshilfe

Gewohnte Widerstandsfähigkeit zahlt sich in Krisen aus

Die Digitalisierung soll zukünftig bei Projekten der Organisation ADA noch stärker gefördert werden.
Foto: Shutterstock
Wirtschaft 4 Min. 05.08.2022
Exklusiv für Abonnenten
Entwicklungshilfe

Gewohnte Widerstandsfähigkeit zahlt sich in Krisen aus

Uwe HENTSCHEL
Uwe HENTSCHEL
Die Mikrofinanz-Organisation ADA zieht ihre Lehren aus der bisherigen Arbeit und ändert die Strategie.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Gewohnte Widerstandsfähigkeit zahlt sich in Krisen aus“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die Terrorismusbekämpfung steht weiterhin weit oben auf der Liste der politischen Prioritäten der Regierungen. Ein Mittel, um Terrorattacken zu verhindern: den Geldhahn zudrehen. Bei Mikrofinanz ist es besonders wichtig, dass das Geld den richtigen Empfänger erreicht.
Die ADA-Geschäftsführerin Laura Foschi beschreibt im Interview mit dem „Luxemburger Wort“ die Aufgaben und Ziele ihrer Entwicklungshilfeorganisation.
Laura Foschi - Directrice générale ADA - Photo : Pierre Matgé
Am Mittwoch beginnt die „European Microfinance Week“, die jährlich von der europäischen Plattform für Mikrofinanzierung (e-MFP) organisiert wird. Christoph Pausch, Generalsekretär der e-MFP, blickt auf die Entwicklung der Kleinstkredite zurück.
Interview Christoph Pausch, Executive Secretary of the European Microfinance Platform, le 27 Novembre 2017. Photo: Chris Karaba
Das Haus der Mikrofinanz ist eine Sammelstelle an Wissen für den inklusiven Finanzsektor. Am Dienstag unterzeichneten Finanzminister Pierre Gramegna und Kooperationsminister Romain Schneider drei neue Übereinkommen.
Visite à la Maison de la microfinance et signature de conventions avec e-MFP, MiN et InFiNe.lu, Foto Lex Kleren