Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Gewinner unter den Verlierern
Wirtschaft 4 Min. 28.09.2019
Exklusiv für Abonnenten

Gewinner unter den Verlierern

Spitzenreiter: Nach einer Aufstellung von KPMG hat Luxemburg mehr Unternehmen aus Großbritannien angezogen als jedes andere Land.

Gewinner unter den Verlierern

Spitzenreiter: Nach einer Aufstellung von KPMG hat Luxemburg mehr Unternehmen aus Großbritannien angezogen als jedes andere Land.
Foto Shutterstock
Wirtschaft 4 Min. 28.09.2019
Exklusiv für Abonnenten

Gewinner unter den Verlierern

Thomas KLEIN
Thomas KLEIN
Alternative zu London: Infolge der Brexit-Entscheidung haben sich viele Finanzunternehmen für Luxemburg entschieden.

Beim Brexit verlieren alle. Diese Einschätzung hört man sehr häufig in letzter Zeit. Gesamtwirtschaftlich mag das stimmen, aber einzelne Standorte werden doch von Geschäftsverlagerungen infolge des EU-Austritts Großbritanniens profitieren. 

Nach Schätzungen der Unternehmensberatung EY werden Finanzunternehmen Assets von etwa einer Billion Pfund (circa 1,13 Billionen Euro) von Großbritannien auf den Kontinent verlagern ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Weitere Ministerrücktritte in London erwartet
Dass Boris Johnson neuer Regierungschef wird, das ist so gut wie sicher. In London wird schon gerätselt, wer den Hut in der Regierung nehmen muss und wer vom Brexit-Hardliner mit Posten bedacht wird.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.