Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Gewerkschaften wollen Treffen mit Cargolux-Chef
Wirtschaft 26.10.2016 Aus unserem online-Archiv
Luftfracht

Gewerkschaften wollen Treffen mit Cargolux-Chef

Luftfracht

Gewerkschaften wollen Treffen mit Cargolux-Chef

Foto: Gerry Huberty
Wirtschaft 26.10.2016 Aus unserem online-Archiv
Luftfracht

Gewerkschaften wollen Treffen mit Cargolux-Chef

Andreas ADAM
Andreas ADAM
Ein Interview des neuen CEO Richard Forson mit einer deutschen Fachpublikation für Logistik und Transport sorgt unter Mitarbeitern der Frachtfluggesellschaft für Unruhe.

(aa) - In einem Interview mit der Deutsche Verkehrs-Zeitung hat der neue Cargolux-CEO Richard Forson angekündigt die Strategie der Frachtairline auf den Prüfstand stellen und künftig eine verstärkte Digitalisierung anstreben zu wollen. Die Mitarbeiter müssten verstehen, dass dies „harte Entscheidungen“ mit sich bringe. 

Als Reaktion auf diese Aussagen, fragen die beiden Gewerkschaften LCGB und OGBL nun eine Dringlichkeitssitzung mit dem CEO an. „Das Personal ist durch die Aussagen sehr verunsichert worden“, sagte Gewerkschaftssekretär Hubert Hollerich (OGBL).

„Normalerweise legt eigentlich nicht der Generaldirektor eine Unternehmensstrategie fest, sondern der Verwaltungsrat. Dort wurde dies jedoch nicht thematisiert“, so der Gewerkschafter.

Auch die Personaldelegation und das Comité Mixte seien weder informiert noch konsultiert worden. In der Vergangenheit habe es lediglich vage Andeutungen gegeben, daher bestehe nun Gesprächsbedarf mit dem neuen CEO.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Das verstärkte Engagement der „Qatar Airways Cargo“ in Luxemburg setzt offenbar den Platzhirsch zunehmend unter Druck. Die Cargolux werde ihre Strategie auf den Prüfstand stellen, so die Deutsche Verkehrs-Zeitung (DVZ).
Offiziell hat Richard Forson zum 1. August die Nachfolge von Dirk Reich angetreten.
Der Cargolux verbunden bleiben, nicht zur Konkurrenz wechseln und zur Familie zurückkehren - nach und nach wird klar, was der scheidende Cargolux-Chef im Juli damit meinte.
Büros seiner Firma sollen in Zhengzhou und Luxemburg eröffnet werden.
Abgang des Cargolux-CEO
Die Cargolux hat am Donnerstag bestätigt, dass Generaldirektor Dirk Reich seine Kündigung eingereicht hat. Er lege den Spitzenposten auf eigenen Wunsch nieder, hieß es am Donnerstagnachmittag.
27.9. Flughafen Findel / Cargocenter / Cargolux  / Lufftfahrt / Frachflugzeug Foto: Guy Jallay