Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Geschlossene Restaurants: Weihnachtsgeschäft ade
Wirtschaft 5 Min. 11.12.2020
Exklusiv für Abonnenten

Geschlossene Restaurants: Weihnachtsgeschäft ade

Der Lieferservice ist das einzige Geschäft, das den Gastronomen derzeit bleibt. Der ist aber kein Ersatz für das lukrative Weihnachtsgeschäft in den Restaurants.

Geschlossene Restaurants: Weihnachtsgeschäft ade

Der Lieferservice ist das einzige Geschäft, das den Gastronomen derzeit bleibt. Der ist aber kein Ersatz für das lukrative Weihnachtsgeschäft in den Restaurants.
Foto: Gerry Huberty
Wirtschaft 5 Min. 11.12.2020
Exklusiv für Abonnenten

Geschlossene Restaurants: Weihnachtsgeschäft ade

Ausgerechnet in der Hauptsaison bleibt den Gastronomen nur der Lieferservice – die Einbußen sind für viele existenzbedrohend.

Von Marlene Brey und Thomas Klein

„Der Dezember ist der umsatzstärkste Monat im ganzen Jahr. Natürlich ist das alles für uns eine große Katastrophe“, kommentiert Giuseppe Parrino, der Eigentümer des italienischen Restaurants Roma in der Hauptstadt, die Entscheidung der Regierung, dass die Gaststätten und Cafés im Land bis mindestens 15. Januar weiter geschlossen bleiben müssen. 

„Das ist für uns eine sehr wichtige Zeit ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Luxemburgs Einzelhandel hofft und bangt
Die Geschäfte im Land wurden vom ersten Lockdown hart getroffen; viele stehen nun mit dem Rücken am Abgrund. Ein zweiter Lockdown wäre für sie wie ein Todesstoß.
publi reportage