Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Geld oder Gesundheit?
Leitartikel Wirtschaft 2 Min. 02.04.2020
Exklusiv für Abonnenten

Geld oder Gesundheit?

Geschlossene Geschäfte und Restaurants in Luxemburg-Stadt.

Geld oder Gesundheit?

Geschlossene Geschäfte und Restaurants in Luxemburg-Stadt.
Foto: Lex Kleren
Leitartikel Wirtschaft 2 Min. 02.04.2020
Exklusiv für Abonnenten

Geld oder Gesundheit?

Nadia DI PILLO
Nadia DI PILLO
Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis auch hierzulande die Forderungen nach einer Lockerung der Maßnahmen lauter werden.

Angesichts des unaufhaltsam grassierenden Corona-Virus geht nichts mehr: Der vom Staat verordnete Shutdown, der massiv in das Leben eines jeden Einzelnen eingreift und massive wirtschaftliche Folgen in Kauf nimmt, hat vielerorts zum Stillstand geführt ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Vor dem Stresstest
Wenn zwei Drittel der Bevölkerung an Covid-19 erkranken, wie es für Deutschland erwartet wird, dann wären das in Luxemburg 400.000 Menschen.
Pressekonferenz der Regierung zur Entwicklung in Sachen Corona-Virus am 11. März 2020: Lex Delles, Xavier Bettel, Paulette Lenert, Franz Fayot.
Der Corona-Crash trifft auch Luxemburg
Massive Kursverluste erschüttern die Börsen rund um den Globus. Angst vor dem Corona-Virus, Angst vor einem Preiskrieg der Ölförderer, Angst vor einer Rezession greifen um sich. Der Kurssturz trifft Luxemburgs Vorzeigebranche.
Pedestrians walk past an electronic sign displaying the Hang Seng Index in Hong Kong on March 9, 2020. - Hong Kong stocks ended Monday's morning session sharply lower, in line with a rout across Asia, on coronavirus fears, while energy firms were battered by a crash in oil prices. (Photo by ISAAC LAWRENCE / AFP)
Corona-Virus: Regierung kommt Unternehmen entgegen
Die Luxemburger Regierung wird die Firmen unterstützen, die dazu gezwungen sein könnten, einen Teil ihrer Aktivität einzustellen und dadurch ihre Mitarbeiter ganz oder teilweise nicht mehr beschäftigen können.
In Luxemburg gibt es jetzt den ersten Verdachtsfall auf das Corona-Virus.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.