Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Geglückter SES-Satellitenstart in Cape Canaveral
Wirtschaft 04.12.2013 Aus unserem online-Archiv

Geglückter SES-Satellitenstart in Cape Canaveral

Die Rakete startete um 0.41 Uhr in Cape Canaveral.

Geglückter SES-Satellitenstart in Cape Canaveral

Die Rakete startete um 0.41 Uhr in Cape Canaveral.
Foto: SES
Wirtschaft 04.12.2013 Aus unserem online-Archiv

Geglückter SES-Satellitenstart in Cape Canaveral

Beim wiederholten Versuch hat es nun geklappt: Die Rakete des Typs SpaceX mit dem Satellit SES-8 an Bord ist in der Nacht auf Mittwoch erfolgreich von Cape Canaveral aus gestartet. Der Luxemburger Satellitenbetreiber SES beglückwünscht das Team von SpaceX.

Beim wiederholten Versuch hat es nun geklappt: Die Rakete des Typs SpaceX mit dem Satellit SES-8 an Bord ist in der Nacht auf Mittwoch erfolgreich von Cape Canaveral aus gestartet. Der Luxemburger Satellitenbetreiber SES beglückwünscht das Team von SpaceX.

"Die ganze Raumfahrtindustrie schaute in dieser Nacht auf Cape Canaveral, um zu verfolgen, ob der Start erfolgreich verlaufen würde", sagte SES-Sprecher Yves Feltes. Es war das erste Mal, dass SES eine Rakete vom Typ Falcon 9 von SpaceX verwendete. Firmenchef Elon Musk unterstrich, dass die Aktion auch für SpaceX eine Premiere war, denn die Firma schickte noch nie zuvor einen Satelliten in den geostationären Raum.

SES-8 soll die Kapazität für asiatische Kunden erhöhen, hieß es aus der Firmenzentrale in Betzdorf. Der nächste Start eines SES-Satelliten ist für den Anfang nächsten Jahres vorgesehen, wenn eine Ariane 5 den Satelliten Astra 5B vom europäischen Weltraumbahnhof Kourou zu seinem Bestimmungsort bringt.