Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Gastronomie: Der neueste Zugang
Enschberg

Gastronomie: Der neueste Zugang

Enschberg
Anzeige

Gastronomie: Der neueste Zugang

Der Grand Premier Cru Pinot Blanc Enschberg Fût de Chêne ist der neueste Zugang der Domaines Vinsmoselle Familie.

Das Besondere an diesem Wein ist, dass er acht Monate im großen Holz lag und sich dadurch ganz neue Geschmacksnuancen eröffnen. Der Grand Premier Cru zeigt bereits sein volles Potenzial und ist geprägt von Aromen exotischer Früchte, reifen Birnen und Vanille.

„Dieser Wein hat nichts mit einem klassischen Barrique gemeinsam. Das große Holz öffnet den Wein“, so Bernd Karl, Technischer Direktor von Domaines Vinsmoselle. Das Potenzial der Traube wird nicht nur voll ausgeschöpft, sondern erweitert. Erstklassige und gesunde Trauben sind daher die Grundvoraussetzung für den Ausbau dieses Weins. „Er macht einfach Spaß und man verlangt schnell nach einem zweiten Glas“, so das Fazit von Karl.

Den Wein gibt es für 12,90 Euro in den fünf Vinotheken der Domaines Vinsmoselle zu kaufen. Der Enschberg mausert sich zu einem edlen Mitbringsel für jede Gelegenheit: Das Etikett wurde per Hand gestaltet und erzählt die Geschichte seiner einzigartigen Persönlichkeit. Ein echter Hingucker!


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Der Strohwein wird gepresst: Auf dem Weg zum edlen Tropfen
Der Strohwein zählt zu den Spezialitäten an der Luxemburger Mosel. Er ist süß, aromatisch und muss nach besonderen Qualitätskriterien hergestellt werden. 130 Grad Oechsle sind erforderlich; in diesem Jahr wurde dieser Wert deutlich überschritten.
Strohwein wird gepresst - Kellerei Vinsmoselle - Wellenstein