Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Galeries Lafayette : Pariser Chic in Luxemburg
Die Kuppel in den Pariser Galeries Lafayette wurde 1912 fertiggestellt. Sie ist Teil der prächtigen Jugendstilarchitektur des Stammhauses der berühmten Kaufhauskette.

Galeries Lafayette : Pariser Chic in Luxemburg

Foto: Shutterstock
Die Kuppel in den Pariser Galeries Lafayette wurde 1912 fertiggestellt. Sie ist Teil der prächtigen Jugendstilarchitektur des Stammhauses der berühmten Kaufhauskette.
Wirtschaft 30.01.2018

Galeries Lafayette : Pariser Chic in Luxemburg

Wie am Dienstag von der Bauleiterfirma des Royal-Hamilius-Projektes verkündet, wird die französische Kaufhauskette Galeries Lafayette neuer Mieter für die Hauptladenfläche des Komplexes. Ein Blick auf das traditionsreiche Unternehmen.

(M.G) - Die Galeries Lafayette sind sogenannte Department Stores, die unter einem Dach eine Vielzahl von Produkten unterschiedlicher Marken, vor allem aus den Bereichen Kosmetik, Mode, Lederwaren, Schmuck, Dekoration und Bettwäsche anbieten. Ausgewählte Produkte werden nach Marken an einzelnen Ständen präsentiert.

Das Sortiment und damit auch die Preisspanne der Waren variieren von Geschäft zu Geschäft ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Neue Geschäftsflächen: Der Boom der Einkaufszentren
Im Kampf gegen die Konkurrenz aus dem Netz setzt die Einzelhandelsbranche auf große Einkaufszentren – sowohl in Randlagen als auch im Stadtzentrum. Derzeit entstehen in Luxemburg rund 123.000 Quadratmeter an neuen Geschäftsflächen.
Projet Royal-Hamilius Codic International
Royal-Hamilius: Galeries Lafayette ein Kandidat
Die französische Warenhauskette Galeries Lafayette ist als möglicher Mieter der Hauptladenfläche im Royal-Hamilius-Komplex im Gespräch. Entgegen anders lautender Medienberichte sei allerdings noch nichts unterschrieben.
In den multifunktionalen Komplex kommen Geschäfte, Büros und Wohnungen. Die Bauarbeiten sind in vollem Gange.