Wählen Sie Ihre Nachrichten​

"Für viele Busunternehmen geht es um sehr viel"
Wirtschaft 5 Min. 18.12.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

"Für viele Busunternehmen geht es um sehr viel"

Marc Sales leitet zusammen mit seinem Bruder das Familienunternehmen Sales-Lentz.

"Für viele Busunternehmen geht es um sehr viel"

Marc Sales leitet zusammen mit seinem Bruder das Familienunternehmen Sales-Lentz.
Foto: Pierre Matgé
Wirtschaft 5 Min. 18.12.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

"Für viele Busunternehmen geht es um sehr viel"

Marco MENG
Marco MENG
2020 wird laut EU-Richtlinie eine europaweite Ausschreibung für die Konzessionsvergabe im öffentlichen Nahverkehr erfolgen.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „"Für viele Busunternehmen geht es um sehr viel" “.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „"Für viele Busunternehmen geht es um sehr viel" “.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Ab März 2020 wird der öffentliche Transport kostenlos sein. Dann sollte aber auch das Bus-Angebot stimmen. Derzeit ist das nicht der Fall.
Baustelle Bahnhof Luxemburg, Foto: Lex Kleren/Luxemburger Wort
Der erste selbstfahrende Bus in einem europäischen Industriegebiet fährt in Contern. Das Projekt wurde am Mittwoch vorgestellt. Doch es geht um mehr als nur um einen autonomen Shuttle-Bus.
Présentation de la première navette autonome circulant dans une zone industrielle de Contern - Photo : PIerre Matgé
Kommentar
Die erste rein elektrisch betriebene RGTR-Buslinie hat am Donnerstag ihren Betrieb aufgenommen. Doch es gibt dabei ein kleines, aber zentrales Problem.
Der Volvo-Bus der Firma Sales Lentz im Diffbus-Betrieb (oben) nutzt ein anderes Ladesystem als der VDL-Bus der Firma Pletschette im RGTR-Betrieb (unten).
So können Firmen von öffentlichen Verkehrsmitteln profitieren
Tag für Tag sind Arbeitnehmer gestresst, wenn sie auf dem Weg zur Arbeit im Stau stehen – und Arbeitgeber genervt, weil ihre Angestellten zu spät kommen. Mit kleinen Anpassungen kann aber vieles verbessert werden.
ITV Francois Bausch, Foto:Gerry Huberty