Wählen Sie Ihre Nachrichten​

„Für einen wettbewerbsfähigen Finanzplatz“
Wirtschaft 5 Min. 08.10.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

„Für einen wettbewerbsfähigen Finanzplatz“

Um wirtschaftlich erfolgreich zu sein, muss Luxemburg Talente anziehen, fordert die ABBL. Das wird in der Praxis immer schwieriger.

„Für einen wettbewerbsfähigen Finanzplatz“

Um wirtschaftlich erfolgreich zu sein, muss Luxemburg Talente anziehen, fordert die ABBL. Das wird in der Praxis immer schwieriger.
Foto: Guy Wolff
Wirtschaft 5 Min. 08.10.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

„Für einen wettbewerbsfähigen Finanzplatz“

Pierre LEYERS
Pierre LEYERS
Guy Hoffmann, Präsident der Bankenvereinigung ABBL, über seine Wünsche an die nächste Regierung.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „„Für einen wettbewerbsfähigen Finanzplatz““ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Der wichtigste Wirtschaftszweig des Landes ist nicht genug bekannt. „Luxembourg for Finance“ will das ändern. Nicolas Mackel, Chef der Agentur, erklärt im Interview warum.
WI. Classement des banques . Banken,Finanzplatz Luxemburg , Banque de Luxembourg,Bvd Royal.Foto: Gerry Huberty/Luxemburger Wort
Die Finanzpolitik der neuen Regierung steht ganz im Zeichen der Kontinuität: Für Finanzminister Pierre Gramegna gilt es weiterhin, in Land und Leute zu investieren, ohne jedoch in die Schuldenfalle zu geraten.
Wachstum,Wohnungsbau, Baustelle,Baukräne,Immobilien.Foto:Gerry Huberty
Wie Finanzindustrie und Digitalisierung das Land verändern: die Geschichte der Arbeitslosigkeit in Luxemburg, Teil III.
30.05.12 wi / Beilage wirtschaftsbeilage classement des banques, banken , finanzplatz luxemburg, hier:  boulevard royal, , Foto: Marc Wilwert
Neue Vortragsreihe „Let’s talk about history!“
In Zusammenarbeit mit etika, der Studentenorganisation historic.UL und der ALEH haben Doktoranden des Historischen Instituts der Uni Luxemburg die Vortragsreihe „Let’s talk about history!“ ins Leben gerufen.
Der Finanzplatz Luxemburg schlägt sich wacker im internationalen Wettbewerb.