Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Frachtflughafen Findel: Qatar Airways fordert Cargolux zuhause heraus
Wirtschaft 2 Min. 05.07.2016
Exklusiv für Abonnenten

Frachtflughafen Findel: Qatar Airways fordert Cargolux zuhause heraus

Qatar Airways Cargo ist schon seit fünf Jahren in Luxemburg aktiv.

Frachtflughafen Findel: Qatar Airways fordert Cargolux zuhause heraus

Qatar Airways Cargo ist schon seit fünf Jahren in Luxemburg aktiv.
Symbolfoto: Shutterstock
Wirtschaft 2 Min. 05.07.2016
Exklusiv für Abonnenten

Frachtflughafen Findel: Qatar Airways fordert Cargolux zuhause heraus

Andreas ADAM
Andreas ADAM
Die katarische Fluggesellschaft Qatar Airways möchte die Zahl ihrer Frachtflüge ab Luxemburg massiv ausbauen und hat auch um die Erlaubnis ersucht, Nachtflüge durchführen zu dürfen.

(aa) - Bereits seit April 2016 kursieren Informationen, wonach „Qatar Airways Cargo“ Frachtflüge von Liège nach Luxemburg verlagern möchte und darüber mit dem einzigen Frachtabfertiger hier vor Ort, LuxairCargo, verhandele. Sowohl die Golfairline als auch Luxair hielten sich auf Nachfrage des „Luxemburger Wort“ bislang stets bedeckt.

Nun will das Branchenmagazin Cargoforwarder erfahren haben, dass der frühere Cargolux-Aktionär Qatar Airways bis zu 24 wöchentliche Verbindungen ab Findel erwägt, die meisten davon in direkter Konkurrenz zur Cargolux ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Anzeige gegen Cargolux-Manager
Der Generaldirektor der Cargolux, Ulrich Ogiermann, und ein zweiter Manager sind in den USA wegen illegaler Preisabsprachen mit anderen Airlines angeklagt worden. Die beiden Führungskräfte sollen Gebühren für Treibstoff, Sicherheit und anderes abgesprochen und somit gegen die Wettbewerbsregeln verstoßen haben.
Cargolux sitzt nicht allein auf der Anklagebank wegen illegaler Preisabsprachen.
Haftstrafen für zwei Cargolux–Manager
Zwei Ex-Manager der Cargolux, der ehemalige Generaldirektor Ulrich Ogiermann und Sales-Manager Robert Van de Weg, müssen wegen illegaler Preisabsprachen ins Gefängnis. Die beiden Angeklagten haben sich vor einem Gericht in Florida für schuldig bekannt.
Ogiermann hinter Gitter: Der ehemalige Cargolux-Chef wurde zu 13 Monaten Gefängnis verurteilt.