Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Frachtbereich entwickelt sich gut: CFL rollen in die Gewinnzone
Wenn der Frachtbereich mit -2,1 Mio Nettoresultatanteil auch negativ ist, so hat er sich doch erheblich verbessert und somit zum positiven Gesamtnettoresultat beigetragen.

Frachtbereich entwickelt sich gut: CFL rollen in die Gewinnzone

Foto: Guy Jallay
Wenn der Frachtbereich mit -2,1 Mio Nettoresultatanteil auch negativ ist, so hat er sich doch erheblich verbessert und somit zum positiven Gesamtnettoresultat beigetragen.
Wirtschaft 15.06.2015

Frachtbereich entwickelt sich gut: CFL rollen in die Gewinnzone

Nach mehreren Jahren der Verluste fährt die CFL Gruppe wieder im grünen Bereich. Das Jahr 2014 schloss die nationale Bahngesellschaft mit einem Gewinn von 6,5 Millionen Euro ab.

(aa/vb) – Nach mehreren Jahren der Verluste fährt die CFL Gruppe wieder im grünen Bereich. Das Jahr 2014 schloss die nationale Bahngesellschaft mit einem Nettogewinn von 6,5 Millionen Euro ab.

Der Nettogewinn setzt sich wie folgt zusammen (gerundet): Frachtsparte -2,1 Millionen Euro, Personentransport 2,5 Millionen Euro, Infrastruktur 6 Millionen Euro. 

Was die Entwicklung des Nettogewinns von -1 Million Euro in 2013 auf 6,5 Millionen in 2014 angeht, so geht diese Verbesserung um rund 7,5 Millionen Euro zu über sechs Millionen Euro auf das Konto des Frachtbereichs, der 2013 mit einem Nettoverlust von -8,5 Millionen Euro abgeschlossen hatte ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

RTL Group mit Rekordumsatz
Der europäische Medienkonzern mit Sitz in Luxemburg verzeichnet positives Ergebnis für 2017, dank steigender Umsätze bei den deutschen und französischen Senderketten.