Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Fondation Biermans-Lapôtre: Eine Direktorin sagt "Adieu"
Wirtschaft 6 Min. 11.02.2020
Exklusiv für Abonnenten

Fondation Biermans-Lapôtre: Eine Direktorin sagt "Adieu"

Fondation Biermans-Lapôtre: Eine Direktorin sagt "Adieu"

Foto: Pierre Matgé
Wirtschaft 6 Min. 11.02.2020
Exklusiv für Abonnenten

Fondation Biermans-Lapôtre: Eine Direktorin sagt "Adieu"

Nadia DI PILLO
Nadia DI PILLO
Diane Miller ist Hausherrin des Studentenwohnheims „Fondation Biermans-Lapôtre“ in Paris, nun wartet der Abschied.

Wer hinter der markanten Backsteinfassade, Hausnummer 9 A am Boulevard Jourdan, im 14 ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Fondation Biermans-Lapôtre: L'autre campus estudiantin
En 1927, l'homme d'affaires Jean-Hubert Biermans, séduit par le concept de la Cité internationale à Paris, finança la construction du bâtiment pour les étudiants luxembourgeois et belges: la Fondation Biermans-Lapôtre qui héberge tous les ans près de 900 étudiants.
Conçu par l’architecte Armand Guéritte, le bâtiment de la Fondation Biermans-Lapôtre évoque les architectures traditionnelles flamande et wallonne.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.