Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Findel "schnellster Flughafen der Welt"
Wirtschaft 08.07.2019

Findel "schnellster Flughafen der Welt"

Findel "schnellster Flughafen der Welt"

Foto:Gerry Huberty
Wirtschaft 08.07.2019

Findel "schnellster Flughafen der Welt"

Kein anderes Terminal kann man nach der Landung so schnell verlassen wie den Findel, glaubt man einer neuen Studie.

(mth) - Einer neuen Studie zufolge belegt der Flughafen Findel in Luxemburg den Spitzenplatz, was die Geschwindigkeit der Abfertigung nach der Landung betrifft. Demnach benötigt ein Passagier nach der Landung am Findel im Durchschnitt 15,5 Minuten, um den Flughafen zu verlassen und auf ein anderes Verkehrsmittel umzusteigen. Zum Vergleich: am Flughafen von Kansai in Japan, dem Schlusslicht der Erhebung, benötigt ein Fluggast 80,5 Minuten.

Die Studie "Airport Exit Index" wurde von der deutschen Firma Backlane veröffentlicht, die Limousinen mit Chauffeur vermietet. Gemessen wurde die durchschnittliche Zeit, die ein Fluggast nach der Landung benötigt, um vom Flugzeug zum nächsten Verkehrsmittel außerhalb des Terminals zu gelangen.

An den schnellsten Flughäfen liegt die Abfertigungszeit zwischen zwölf und 15,5 Minuten, an den langsamsten zwischen 46 und 80.5 Minuten. Der Durchschnittswert liegt zwischen 23 und 38 Minuten.


Die Luxemburger Airline Luxair hat in den vergangenen Jahren einen riesigen Veränderungsprozess durchgemacht.
Wie günstig ist Fliegen?
Billig-Airlines haben den Verbrauchern in den vergangenen Jahren viel Freude bereitet, den etablierten Fluggesellschaften machten sie vor allem Sorgen. Doch die Zeit der ganz billigen Flugtickets scheint zu Ende zu gehen.

Das gute Abschneiden des Findel erklärt sich wohl zum Teil auch durch die geringe Größe des Terminals. Auch andere kleine Flughäfen wie Rotterdam, Basel oder Hannover schneiden in der Erhebung gut ab, während größere Flughäfen in London, Frankfurt oder Amsterdam durchweg schlechter abschneiden.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Luxair mit gutem Ergebnis und schlechtem Ausblick
Mit einem Nettogewinn von 12,5 Millionen Euro hat die LuxairGroup das Geschäftsjahr 2018 abgeschlossen, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte. Die kommenden Jahre werden schwer, so die Luftfrachtgesellschaft.
26.9. Wi / Findel / Flughafen / Luxair Services / Flugzeuge / Luftfahrt  Foto:Guy Jallay
Wie günstig ist Fliegen?
Billig-Airlines haben den Verbrauchern in den vergangenen Jahren viel Freude bereitet, den etablierten Fluggesellschaften machten sie vor allem Sorgen. Doch die Zeit der ganz billigen Flugtickets scheint zu Ende zu gehen.
Die Luxemburger Airline Luxair hat in den vergangenen Jahren einen riesigen Veränderungsprozess durchgemacht.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.