Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Findel schlägt alle Rekorde
Wirtschaft 05.04.2016 Aus unserem online-Archiv
Fluggastzahlen 2016

Findel schlägt alle Rekorde

Lux-Airport kann sich derzeit nicht über mangelnde Kundschaft beklagen.
Fluggastzahlen 2016

Findel schlägt alle Rekorde

Lux-Airport kann sich derzeit nicht über mangelnde Kundschaft beklagen.
Foto: Anouk Antony
Wirtschaft 05.04.2016 Aus unserem online-Archiv
Fluggastzahlen 2016

Findel schlägt alle Rekorde

Teddy JAANS
Teddy JAANS
Die Zahl der Passagiere am Luxemburger Flughafen übertraf im ersten Quartal 2016 alle Erwartungen und erreichte eine Wachstumsrate, wie sie der Flughafen in seiner jüngsten Geschichte noch nicht erlebt hat.

(TJ/C.) - Das Fluggastaufkommen erhöhte sich gegenüber den Vorjahresmonaten im Januar um 16,5 %, im Februar um 21,3 % und im März um 27,5 %. Der Flughafen schloss das erste Quartal mit nahezu 580 000 Passagieren insgesamt, d. h. mit einem kumulierten Anstieg um 22,2 % gegenüber 2015.

Die Schwelle von 200 000 Passagieren pro Monat wurde im März mit einer Gesamtzahl von fast 230 000 Passagieren über den Monat überschritten. Das gab es noch nie so früh im Jahr.

Luxair als wichtigste Fluggesellschaft am Flughafen verzeichnete einen starken Anstieg ihres Verkehrs (+10,1 %). Das stärkste Wachstum geht jedoch auf das Konto der Lufthansa (+419 %). Sie fliegt achtmal täglich (vier Frankfurt-Flüge und vier München-Flüge) statt wie im letzten Jahr nur zweimal nach München. easyJet verzeichnete den zweitgrößten Zuwachs (+63,9 %). Dies ist insbesondere der Eröffnung einer vierten Linie nach Porto zu verdanken. KLM und British Airways weisen ebenfalls ein starkes Wachstum auf (+19,7 % bzw. +17,6 %).

Ein Teil des zusätzlichen Verkehrs im März ist mit der zeitweiligen Schließung des Flughafens Metz-Nancy-Lorraine verbunden. Die Renovierungsarbeiten der Landebahn werden am 6. April abgeschlossen sein. Anschließend wird der Betrieb von Air Algérie, HOP! und Jetairflyin Lothringen allmählich wieder aufgenommen.

Der Transfer ihres Flugbetriebs nach Luxemburg sorgte im März für rund 9 000 Passagiere zusätzlich. Im Übrigen wurde durch die Schließung des Brüsseler Flughafens nach den Ereignissen vom 22. März ein kleiner Teil der Kunden umgeleitet. Sie konnten Linienflüge derselben Fluggesellschaften nach Luxemburg nutzen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Das enorme Wachstum des luxemburgischen Flughafens hat sich im vergangenen Jahr fortgesetzt und zwar deutlich stärker als erwartet. Voraussichtlich im Mai wird das Terminal B wieder in Betrieb genommen werden.
Im Mai soll das Terminal B wieder in Betrieb gehen, wodurch die Kapazität auf zirka vier Millionen Passagiere ansteigt.
Flughafen Findel
Nachdem der Flughafen Findel bereits im Monat Juli einen neuen Passagierrekord aufstellte, konnte diese Bestmarke im August nochmals übertroffen werden.
Luxair konnte innerhalb von zwei Monaten die Anzahl der beförderten Passagiere um neun Prozent steigern.
Der Findel legt kräftig zu
2014 ist die Zahl der am Flughafen Findel abgefertigten Passagiere auf 2,47 Millionen gestiegen. In diesem Jahr sollen es bereits 2,7 Millionen sein. Die Grenze von drei Millionen Passagieren wird nach Ansicht von LuxAirport-CEO Johan Vanneste erst 2017 geknackt.
Das Terminal B am Luxemburger Flughafen soll in drei Jahren eröffnet werden.