Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Fedil: Industrie ist Teil der Lösung in der Klimafrage
Wirtschaft 7 Min. 22.01.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Fedil: Industrie ist Teil der Lösung in der Klimafrage

Michèle Detaille ist die erste Frau auf dem Präsidentenposten der Fedil und gleichzeitig, als Belgierin, die erste nicht-luxemburgische Präsidentin. Sie leitet die auf Verpackung, Industrielogistik und Handhabung spezialisierte Industriegruppe Alipa in Wiltz.

Fedil: Industrie ist Teil der Lösung in der Klimafrage

Michèle Detaille ist die erste Frau auf dem Präsidentenposten der Fedil und gleichzeitig, als Belgierin, die erste nicht-luxemburgische Präsidentin. Sie leitet die auf Verpackung, Industrielogistik und Handhabung spezialisierte Industriegruppe Alipa in Wiltz.
Foto: Anouk Antony
Wirtschaft 7 Min. 22.01.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Fedil: Industrie ist Teil der Lösung in der Klimafrage

Pierre LEYERS
Pierre LEYERS
Präsidentin Michèle Detaille befürchtet, dass allzu strenge Klimaregeln die Industrie zum Abwandern aus Luxemburg und aus der EU bewegen könnten.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Fedil: Industrie ist Teil der Lösung in der Klimafrage“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Fedil: Industrie ist Teil der Lösung in der Klimafrage“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-paper und Digital Paper
  • Samstags die gedruckte Zeitung im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-paper und Digital Paper
  • Samstags die gedruckte Zeitung im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

«Il n'y a pas de raison de supprimer le congé collectif»
A compter de ce vendredi 26 juillet, près de 98% des salariés du BTP bénéficieront de trois semaines de vacances. Pour le Groupement des Entrepreneurs du Bâtiment et des Travaux Publics, la mesure s'avère aussi bonne pour les personnels que les entreprises.