Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Fédération des Artisans widerspricht Dan Kersch
Wirtschaft 18.02.2021

Fédération des Artisans widerspricht Dan Kersch

Dan Kersch wird von der Fédération des Artisans scharf kritisiert.

Fédération des Artisans widerspricht Dan Kersch

Dan Kersch wird von der Fédération des Artisans scharf kritisiert.
Foto: Chris Karaba
Wirtschaft 18.02.2021

Fédération des Artisans widerspricht Dan Kersch

Thomas KLEIN
Thomas KLEIN
Der Handwerksverband bezeichnet Aussagen des Arbeitsministers in einer Pressemitteilung als unzutreffend.

Die Fédération des artisans (FDA) hat in einer Mitteilung an die Medien Arbeitsminister Dan Kersch scharf kritisiert. Man sehe sich gezwungen, Aussagen Kerschs zu einem Ersatzgehalt für Selbstständige aus den letzten Tagen richtigzustellen, schreibt der Verband. „Die Aussage Dan Kerschs, es habe eine prinzipielle Übereinkunft mit der Fédération des Artisans gegeben, ein Ersatzgehalt über eine Mutuelle auszuzahlen, ist falsch“, so das Schreiben.

Am 4. Februar habe zwar auf Betreiben des Arbeitsministers eine Arbeitssitzung mit der FDA per Videokonferenz stattgefunden, um eine für den 23. Februar angesetzte Besprechung zum Thema Ersatzgehalt zwischen Fédération des Artisans, Dan Kersch, Franz Fayot und Lex Delles vorzubereiten. Die Option einer Mutuelle, die dem Selbständigen ein Ersatzgehalt auszahlen sollte, sei auch besprochen worden, aber „wurde diese Option zu keinem Moment von der FDA gutgeheißen, weil es eben die ganze Zeit über Unstimmigkeiten über die endgültige Finanzierung gab.“

In den Augen der Handwerksorganisation könne es keine Option sein, dass Selbständige über die Mutuelle „ein zweites Mal für ein Risiko zur Kasse gebeten werden, welches sie schon über ihre Beiträge und Steuern mitfinanzieren“, schreibt die FDA. Durch seine Aussagen in Interviews auf RTL und 100,7 versuche Dan Kersch „einen Keil zwischen die Fédération des Artisans und die Union des entreprises luxembourgeoises (UEL) zu treiben.“ Tatsächlich bestehe aber kein Dissens zwischen FDA und UEL in Bezug auf das Ersatzgehalt. „Die Wahrheit ist, dass die Vorschläge von Dan Kersch seitens der FDA gar nicht als ernstzunehmende Option infrage kamen und daher die Gremien der UEL nicht mit dem Thema befasst wurden.“


Dan Kersch fordert die Testpflicht für Sportler.
Regierung: Forderung nach Ersatzgehalt hinfällig
Arbeitsminister Dan Kersch und Mittelstandsminister Lex Delles erteilen Forderungen nach einem Ersatzgehalt für Selbstständige eine Absage.

In der jüngsten Anpassung der Beihilfen werde das Ersatzgehalt der Selbständigen stärker berücksichtigt, sodass für die akute Phase eine zufriedenstellende Absicherung erreicht worden sei, schreibt die FDA. Dennoch bleibe das Recht auf ein Ersatzgehalt ein Thema.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema