Wählen Sie Ihre Nachrichten​

US-Notenbank lässt Leitzins unverändert
Wirtschaft 03.05.2017 Aus unserem online-Archiv
Federal Reserve

US-Notenbank lässt Leitzins unverändert

Das Gebäude der Federal Reserve in Washington.
Federal Reserve

US-Notenbank lässt Leitzins unverändert

Das Gebäude der Federal Reserve in Washington.
AFP
Wirtschaft 03.05.2017 Aus unserem online-Archiv
Federal Reserve

US-Notenbank lässt Leitzins unverändert

Teddy JAANS
Teddy JAANS
Die US-Notenbank Federal Reserve bleibt bei ihrer Geldpolitik ihrer Line treu: Die Leitzinsen sollen in moderatem Tempo an die Normallinie herangeführt werden. Im Mai bleibt erstmal alles beim Alten.

(dpa) - Die US-Notenbank Federal Reserve hat ihren Leitzins unverändert in einem Zielkorridor von 0,75 bis 1,0 Prozent belassen. Das teilte die Federal Reserve am Mittwoch in einem Statement mit. Die Entscheidung war von den Märkten erwartet worden. Die Fed hatte zuletzt im März den Leitzins um 0,25 Prozent angehoben, es war die dritte Erhöhung nach Dezember 2015 und Dezember 2016.

Allgemein wird damit gerechnet, dass die Fed die US-Geldpolitik in den nächsten Monaten weiter moderat straffen wird. Die nächste Möglichkeit besteht bereits während der Juni-Sitzung des Offenmarktausschusses, unter Vorsitz von Fed-Chefin Janet Yellen.

In ihrer Einschätzung vom Mittwoch beflügelte der Ausschuss Erwartungen, die von einer schnellen Zinsanhebung bereits im nächsten Monat ausgehen. Die zuletzt festgestellte Abschwächung sowohl beim Wachstum als auch am Arbeitsmarkt sei als vorübergehend einzuschätzen.

US-Präsident Donald Trump hatte sich für eine vorsichtige Geldpolitik ausgesprochen, weil er im Falle zu schneller Zinserhöhungen befürchtet, der US-Dollar könnte gegenüber anderen wichtigen Währungen in der Welt zu stark aufwerten. Dann würde es für


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die US-Notenbank will den Märkten weiter Kapital entziehen. Nach zwei Zinsanhebungen sollen im Oktober erste kleine Teile des riesigen Anleiheberges, auf dem die Fed seit der Finanzkrise sitzt, verkauft werden.
Notenbank-Chefin Janet Yellen will an ihrem derzeitigen Kurs weiter festhalten.
Die Geldpolitik in der größten Volkswirtschaft der Welt wird auf dem ganzen Erdball mit Spannung verfolgt. Ein kleiner Ruck in Washington kann die Taschen von Millionen füllen - oder leeren. Diesmal geht es eher um langfristige Tendenzen.
Die Geldpolitik in der größten Volkswirtschaft der Welt wird auf dem ganzen Erdball mit Spannung verfolgt.
Mit den Zinsen in der größten Volkswirtschaft der Welt geht es langsam, aber stetig aufwärts. Die US-Notenbank hat den Leitzins erneut leicht angehoben. Bald sollen auch Anleihen verkauft werden.
NEW YORK, NY - JUNE 14: Traders work as a television monitor displays Federal Reserve Chair Janet Yellen announcing the Fed's decision to raise interest rates on the floor of the New York Stock Exchange (NYSE) June 14, 2017 in New York City. The Federal Reserved raised interest rates today .25 percent for a new target range of 1 percent to 1.25 percent.   Drew Angerer/Getty Images/AFP
== FOR NEWSPAPERS, INTERNET, TELCOS & TELEVISION USE ONLY ==
Der Leitzins der US-Notenbank Federal Reserve bleibt unverändert in einem Zielkorridor von 0,25 bis 0,5 Prozent. Das hat der Offenmarktausschuss der Federal Reserve am Mittwoch bei seiner September-Sitzung beschlossen.
A security guard walks in front of an image of the Federal Reserve following the two-day Federal Open Market Committee (FOMC) policy meeting in Washington, DC, U.S. on March 16, 2016. REUTERS/Kevin Lamarque/File Photo
Wie die Luchse beäugen die Finanzmärkte die US-Notenbank seit Monaten. Was macht die Fed mit ihren Leitzinsen? Bei der Notenbanker-Tagung in Jackson Hole wurde jedes Wort von Fed-Chefin Janet Yellen auf die Goldwaage gelegt.
FILE PHOTO --  Federal Reserve Chair Janet Yellen attends a news conference after chairing the second day of a two-day meeting of the Federal Open Market Committee to set interest rates in Washington, DC, U.S. on June 17, 2015.  REUTERS/Carlos Barria/File Photo
Wendepunkt in der Zinspolitik
Die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) erhöht nach sieben Jahren nahe der Nulllinie erstmals wieder ihre Leitzinsen.