Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Holzbaufirma Meiberger kommt nach Luxemburg
Wirtschaft 08.10.2015 Aus unserem online-Archiv
Exportoffensive

Holzbaufirma Meiberger kommt nach Luxemburg

Exportoffensive

Holzbaufirma Meiberger kommt nach Luxemburg

Foto: Shutterstock
Wirtschaft 08.10.2015 Aus unserem online-Archiv
Exportoffensive

Holzbaufirma Meiberger kommt nach Luxemburg

Das Salzburger Holzbauunternehmen Meiberger Holzbau hat eine Vertriebstochter in Luxemburg gegründet. Das erste Holzhaus soll im November nach Luxemburg geliefert werden.

(ndp) - Das Salzburger Holzbauunternehmen Meiberger Holzbau hat eine Vertriebstochter in Luxemburg (Meiberger Holzbau Luxembourg S.a.r.l) gegründet. Die Niederlassung geschieht im Rahmen einer "Exportoffensive in Luxemburg, Belgien und Nordfrankreich", gab das österreichische Unternehmen in einer Pressekonferenz bekannt. Die Entscheidung wird auch damit begründet, dass etwa in Luxemburg ab 2020 nur mehr Niedrigstenergiehäuser errrichtet werden dürfen.

Laut einem Bericht der "Salzburger Nachrichten", hoffe das Unternehmen mit 40 Mitarbeitern fünf bis acht Häuser pro Jahr nach Luxemburg zu liefern. Diese werden in Lofern vorgefertigt und dann vor Ort zusammengebaut. Das erste Holzhaus werde im November nach Luxemburg geliefert. Laut Meiberger gäbe es auch schon Anfragen für öffentliche Bauten wie Schulen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Der Architekt René Witry blickt auf 40 Jahre Berufsleben zurück und prägte in dieser Zeit die nachhaltige Architektur in Luxemburg. Jetzt zieht er sich aus seinem Unternehmen zurück und übergibt an die nächste Generation.
Foto: Serge Daleiden
Amazon zieht jetzt auch nach Kirchberg - und mietet dort Büroflächen in gleich drei Gebäuden. Die EU-Headquarters des Versandhändlers bleiben aber in Clausen.
Amazon EU headquarters in Luxembourg, located in Clausen.
„A little piece of Luxembourg everywhere”
Was genau hat es mit luxemburgischen Airbag Sensoren, Sicherheitsgurten, oder Chemikalienschutzanzügen auf sich? Das verrät ein Video, das am Montag von „Luxembourg for Finance“ und „Luxembourg for Business“ veröffentlicht wurde.
Die Stahlindustrie legte die Grundlage für Luxemburgs Wohlstand. Stahlträger, die hier zu Lande hergestellt wurden, findet man zum Beispiel in New York.