Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Euro steigt deutlich über 1,07 Dollar
Wirtschaft 23.01.2017 Aus unserem online-Archiv
Höchster Stand seit Dezember

Euro steigt deutlich über 1,07 Dollar

Der Wert des Dollars fällt deutlich.
Höchster Stand seit Dezember

Euro steigt deutlich über 1,07 Dollar

Der Wert des Dollars fällt deutlich.
Foto: AFP
Wirtschaft 23.01.2017 Aus unserem online-Archiv
Höchster Stand seit Dezember

Euro steigt deutlich über 1,07 Dollar

Der Kurs des Euro ist am Montag gestiegen. Am Morgen erreichte die Gemeinschaftswährung bei 1,0755 US-Dollar den höchsten Stand seit 8. Dezember.

(dpa) - Der Kurs des Euro ist am Montag gestiegen. Am Morgen erreichte die Gemeinschaftswährung bei 1,0755 US-Dollar den höchsten Stand seit dem 8. Dezember. Zuletzt wurde der Euro bei 1,0747 Dollar gehandelt und damit etwa einen halben Cent höher als in der vergangenen Nacht.

Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Freitagnachmittag auf 1,0632 Dollar festgesetzt.

Marktbeobachter erklärten den Kursgewinn des Euro mit einer allgemeinen Dollarschwäche. Die amerikanische Währung stand am Morgen zu vielen anderen wichtigen Währungen unter Druck. Im Handelsverlauf stehen kaum Konjunkturdaten auf dem Programm, die für neue Impulse im Handel mit dem Euro sorgen könnten.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die Milliarden-Einigung der Deutschen Bank mit den US-Behörden im Streit über dubiose Hypothekengeschäfte ist in trockenen Tüchern. Das US-Justizministerium bestätigte am Dienstag den Vergleich über insgesamt 7,2 Milliarden Dollar
Die Deutsche Bank muss eine Geldbuße und Wiedergutmachung zahlen.
Die Erwartungen waren groß, doch die jüngsten Aussagen des künftigen US-Präsidenten lassen die Finanzwelt eher ratlos zurück. Donald Trump sorgt eher für Verunsicherung als für Aufbruchstimmung.
Während Trumps Auftritt geriet der Dow Jones unter Druck.
Der Kurs des Euro hat am Dienstag spürbar nachgegeben. Am Morgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,1280 US-Dollar und damit über einen halben Cent weniger als im asiatischen Handel.
Der Euro fällt deutlich.