Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Euro-Composites setzt auf Wehrtechnik und Raumfahrt
Wirtschaft 5 2 Min. 30.11.2022
Exklusiv für Abonnenten
Verbundwerkstoffe aus Echternach

Euro-Composites setzt auf Wehrtechnik und Raumfahrt

Bei Euro-Composites läuft die Produktion von Wabenelementen auf vollen Touren. Eine neue Halle ist in Bau.
Verbundwerkstoffe aus Echternach

Euro-Composites setzt auf Wehrtechnik und Raumfahrt

Bei Euro-Composites läuft die Produktion von Wabenelementen auf vollen Touren. Eine neue Halle ist in Bau.
Foto: Gerry Huberty
Wirtschaft 5 2 Min. 30.11.2022
Exklusiv für Abonnenten
Verbundwerkstoffe aus Echternach

Euro-Composites setzt auf Wehrtechnik und Raumfahrt

Volker BINGENHEIMER
Volker BINGENHEIMER
Bei dem Hersteller von Komponenten für Flugzeuge, Satelliten und Züge stehen die Zeichen auf Wachstum. Dazu soll auch die Sparte Wehrtechnik beitragen.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Euro-Composites setzt auf Wehrtechnik und Raumfahrt“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Luxemburger fliegen mit Produkten, die in ihrem Land hergestellt wurden, sehen aber nichts davon. Auch wer mit einem Doppelstock-Zug fährt, steht meist auf einer Zwischendecke aus Wabenpaneelen, die im Großherzogtum hergestellt wurden.
Für 60 Millionen Euro baute Euro-Composites seine Produktionskapazität in Echternach aus.
Gepäckablage, Fußboden und Cockpittür: In modernen Flugzeugen stecken viele Teile, die ihren Ursprung in Echternach haben. Doch es braucht ständige Innovation, um sich gegen die Konkurrenz zu behaupten.
Visite Euro- Composites s.a ,Echternach.Foto:Gerry Huberty