Wählen Sie Ihre Nachrichten​

EU-Steuerpolitik: Einstimmigkeitsregel gerät weiter unter Druck
Wirtschaft 2 3 Min. 03.10.2019
Exklusiv für Abonnenten

EU-Steuerpolitik: Einstimmigkeitsregel gerät weiter unter Druck

Paolo Gentiloni will mehr Mehrheitsentscheidungen in der EU-Steuerpolitik.

EU-Steuerpolitik: Einstimmigkeitsregel gerät weiter unter Druck

Paolo Gentiloni will mehr Mehrheitsentscheidungen in der EU-Steuerpolitik.
Foto: AFP
Wirtschaft 2 3 Min. 03.10.2019
Exklusiv für Abonnenten

EU-Steuerpolitik: Einstimmigkeitsregel gerät weiter unter Druck

Diego VELAZQUEZ
Diego VELAZQUEZ
Der designierte EU-Wirtschaftskommissar Paolo Gentiloni will mehr Mehrheitsentscheidungen in der EU-Steuerpolitik. Auch sollte das EU-Parlament ein wichtigeres Mitspracherecht haben.

Zum Anwalt der kleinen EU-Länder mit attraktiven Steuerlandschaften machte sich am Donnerstag der rechtskonservative EU-Parlamentarier Johan Van Overtveldt, der noch vor einem Jahr Finanzminister der rechtsliberalen Regierung in Belgien war ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Einstimmiges Versagen
Die luxemburgische Empörung über das Ende des Vetorechts in Steuerfragen ist übertrieben.
12.10. Gelle Fra / Fahne Luxemburg / Identität / Nation / Nationalität / Luxemburg / Letzebuerg Foto.Guy Jallay
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.