Wählen Sie Ihre Nachrichten​

EU-Kommissar Nicolas Schmit: "Dann wird es Verlierer geben"
Wirtschaft 5 Min. 10.11.2020
Exklusiv für Abonnenten

EU-Kommissar Nicolas Schmit: "Dann wird es Verlierer geben"

EU-Kommissar Nicolas Schmit sagt, dass der digitale Wandel sozial gestaltet werden muss.

EU-Kommissar Nicolas Schmit: "Dann wird es Verlierer geben"

EU-Kommissar Nicolas Schmit sagt, dass der digitale Wandel sozial gestaltet werden muss.
Foto: Gerry Huberty
Wirtschaft 5 Min. 10.11.2020
Exklusiv für Abonnenten

EU-Kommissar Nicolas Schmit: "Dann wird es Verlierer geben"

Thomas KLEIN
Thomas KLEIN
Der luxemburgische EU-Kommissar Nicolas Schmit über notwendige Kompetenzen für die digitale Arbeitswelt und die soziale Dimension des technologischen Wandels.

Die Digitalisierung der Arbeitswelt schreitet voran und wird von der aktuellen Krise noch beschleunigt. Der Luxemburger Nicolas Schmit, EU-Kommissar für „Beschäftigung und soziale Rechte“ äußert sich im Gespräch mit dem „Luxemburger Wort“ anlässlich der „European Vocational Skills“ über die notwendigen Kompetenzen für den Arbeitsmarkt der Zukunft und wie die Europäische Union den digitalen Wandel ohne soziale Verwerfungen gestalten kann.

Nicolas Schmit, in Umfragen geben 40 Prozent der europäischen Arbeitgeber an, dass sie nicht die richtigen Mitarbeiter mit den passenden Fähigkeiten finden ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Das sind die Berufe von morgen
Die Digitalisierung verändert die Arbeitswelt. Daran sollten sich Ausbildungen schon heute orientieren, wie das "Smart Home" zeigt.
WI.Wat studéieren. ITV Viviane Gantrel.Foto: Gerry Huberty/Luxemburger Wort
„Studentefoire goes digital“: Fragen und Antworten
Schule und was dann? Für unentschlossene Schüler, die sich noch nicht sicher sind, welchem Studium sie nachgehen wollen, besteht die Möglichkeit, sich bei der „Foire de l'étudiant“ kundig zu machen. Die Veranstaltung findet erstmals in digitaler Form statt.
Rückblick ins Jahr 2019: Unter normalen Umständen findet die „Foire de l'étudiant“ in den großen Hallen von Luxexpo The Box auf Kirchberg statt.
FCF-Verband: „Weiterbildung ist kein Luxus“
Am Mittwoch wurde die „Fédération des centres de formation privés agréés“ (FCF) gegründet. „Die Covid-19-Krise war der Auslöser für die Gründung des Verbandes“, erklärt der Präsident des Verbandes, Tom Girardin, im Interview.
Die mit der Corona-Pandemie einhergehenden Schutzmaßnahmen machen die Organisation von Sprachkursen schwierig.
Handwerk freut sich über mehr Seiteneinsteiger
Mit der Reform des „Brevet de Maîtrise“ zieht das Handwerk mehr Bewerber an, die ursprünglich nicht aus dem Handwerk kommen. In Luxemburg wächst die Zahl der Betriebe und Mitarbeiter - der Personalbedarf ist hoch.
VISITE D ETAT CHILE,CRISTO VIVE, ATELIERS DE SOUDURE,  PHOTO GUY WOLFF 22.11.2007
Digitale Bildung: Alter Wein in neuen Schläuchen?
Lernen von zu Hause aus mit Hilfe digitaler Méglichkeiten ist Chance und Herausforderung zugleich. Psychologe Robert Reuter über Bildung in der Corona-Krise und ungünstige Herangehensweisen an Digitalisierung.
Covid, Schule, Lernen von zu Hause