Wählen Sie Ihre Nachrichten​

„Es besteht kein Handlungsbedarf“
Wirtschaft 4 Min. 13.10.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Bankgeheimnis

„Es besteht kein Handlungsbedarf“

Jan Boeing: "Ob der Bürger zu einem gläsernen Menschen wird, ist letztlich eine politische Frage."
Bankgeheimnis

„Es besteht kein Handlungsbedarf“

Jan Boeing: "Ob der Bürger zu einem gläsernen Menschen wird, ist letztlich eine politische Frage."
Foto: Allen&Overy
Wirtschaft 4 Min. 13.10.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Bankgeheimnis

„Es besteht kein Handlungsbedarf“

Nadia DI PILLO
Nadia DI PILLO
Solange die luxemburgische Souveränität in Steuerfragen besteht, gibt es keine Notwendigkeit zu handeln, meint Jan Boeing, Senior Associate bei Allen & Overy Luxemburg.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „„Es besteht kein Handlungsbedarf““ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die Zahl der Banken in Luxemburg nimmt ab, die alten Geschäftsmodelle greifen nicht mehr. Digital und Grün sind die neuen Schlagwörter.
Wi, Classement des banques .Finanzplatz Luxemburg.Foto: Gerry Huberty/Luxemburger Wort
Das Verhältnis der Luxemburger zu den zahlreichen Geldhäusern in ihrem Land ist gespalten. Zumindest ist es weit weniger eng und emotional als die frühere Beziehung zur Stahlindustrie.
Die Konsolidierung des Privatkundengeschäftes in Luxemburg geht voran. Die Traditionsbank BGL BNP Paribas kündigte am Dienstag ihre Absicht an, die Aktivitäten von ABN Amro übernehmen zu wollen.
ABN Amro Bank, Foto Lex Kleren
Die eigenen Bankdaten sind den Luxemburgern heilig. Nun aber sieht ein neuer Gesetzentwurf vor, dass Luxemburger Banken künftig Kundendaten zur Weiterverarbeitung auch ins Ausland weitergeben dürfen.
Der Kunde soll im Voraus informiert werden, wenn seine Daten an eine externe Firma übertragen werden.
Neue Vortragsreihe „Let’s talk about history!“
In Zusammenarbeit mit etika, der Studentenorganisation historic.UL und der ALEH haben Doktoranden des Historischen Instituts der Uni Luxemburg die Vortragsreihe „Let’s talk about history!“ ins Leben gerufen.
Der Finanzplatz Luxemburg schlägt sich wacker im internationalen Wettbewerb.