Wählen Sie Ihre Nachrichten​

"Den ersten Geldschein habe ich dem Großherzog gezeigt"

"Den ersten Geldschein habe ich dem Großherzog gezeigt"

"Den ersten Geldschein habe ich dem Großherzog gezeigt"
Yves Mersch über 20 Jahre Euro

"Den ersten Geldschein habe ich dem Großherzog gezeigt"


von Thomas KLEIN/ 03.01.2022

Yves Mersch hat einen Großteil seiner Karriere der Entwicklung der gemeinsamen Währung gewidmet. Foto: Christophe Olinger
Exklusiv für Abonnenten

Am 1. Januar 2002 konnten die Luxemburger zum ersten Mal in Euro bezahlen. 20 Jahre nach Einführung der gemeinsamen europäischen Währung zieht Yves Mersch Bilanz.

Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „"Den ersten Geldschein habe ich dem Großherzog gezeigt"“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Am 8. Oktober 1970 stellte der damalige Premierminister Pierre Werner ein Konzept für die Schaffung einer europäischen Wirtschafts- und Währungsunion vor. Viele der Elemente des "Werner-Plans" finden sich später in den Maastrichter Verträgen wieder.
Am 1. Januar 1999 wurden die Wechselkurse der nationalen Währungen zum Euro unwiderruflich festgelegt. Die dritte und letzte Stufe der Währungsunion war erreicht.: Aus 40,3399 Franken wurde ein Euro. Ein Rückblick.
** FILE ** The Euro sculpture photographed with a zoom lens is seen in front of the European Central Bank in Frankfurt, central Germany, in this Nov. 30, 2005 file photo. The euro soared to a new high against the U.S. dollar on Tuesday July 10, 2007 , reaching US$1.3696 in afternoon trading in Europe before falling back slightly. (AP Photo/Michael Probst)
Wie Finanzindustrie und Digitalisierung das Land verändern: die Geschichte der Arbeitslosigkeit in Luxemburg, Teil III.
30.05.12 wi / Beilage wirtschaftsbeilage classement des banques, banken , finanzplatz luxemburg, hier:  boulevard royal, , Foto: Marc Wilwert