Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Erbgroßherzog Guillaume in Südkorea
Wirtschaft 25 05.10.2014 Aus unserem online-Archiv
Wirtschaftsmission in Asien

Erbgroßherzog Guillaume in Südkorea

Wirtschaft 25 05.10.2014 Aus unserem online-Archiv
Wirtschaftsmission in Asien

Erbgroßherzog Guillaume in Südkorea

Seit Samstag und noch bis Freitag ist eine Luxemburger Wirtschaftsdelegation in Südkorea und in Japan unterwegs. Angeführt wird die Mission von Erbgroßherzog Guillaume, Prinzessin Stéphanie, Wirtschaftsminister Etienne Schneider, und Nachhaltigkeits- und Infrastrukturminister François Bausch.

Seit Samstag und noch bis zu 11. Oktober ist eine Luxemburger Wirtschaftsdelegation in Südkorea und in Japan unterwegs. Angeführt wird die Mission von Erbgroßherzog Guillaume, Prinzessin Stéphanie, Wirtschaftsminister Etienne Schneider, und Nachhaltigkeits- und Infrastrukturminister François Bausch. Während Guillaume am Sonntag bereits an einem Empfang in Seoul teilnahm, wird seine Gattin am Dienstag in der südkoreanischen Hauptstadt erwartet.

Mehr zur Luxemburger Wirtschaftsmission gibt es hier: Guillaume und Stéphanie werben für den Standort Luxemburg


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Am 20. Oktober 2012 trat Erbgroßherzog Guillaume in der Kathedrale von Luxemburg vor den Altar, um der gebürtigen Belgierin Stéphanie de Lannoy das Jawort zu geben. Das „Luxemburger Wort“ lässt die vergangenen fünf Jahre des Paares Revue passieren.
Prince Guillaume, hereditary Grand-Duke of Luxembourg and Belgian Countess Stephanie de Lannoy smile on the balcony of the Grand-Ducal palace after their religious marriage on October 20, 2012, in Luxembourg. Crowned heads of Europe and ordinary citizens gathered for Luxembourg's biggest royal event in decades to see heir-to-the-throne Prince Guillaume wed Belgian countess Stephanie de Lannoy. AFP PHOTO/BELGA/BENOIT DOPPAGNE -BELGIUM OUT-
Das Erbgroßherzogliche Paar und Wirtschaftsminister Etienne Schneider sind derzeit gemeinsam in Nordafrika auf Wirtschaftsmission unterwegs. Erste fotografische Eindrücke.
Letzter Tag der Wirtschaftsmission in Fernost
Am Freitag ging die Wirtschaftsmission der luxemburgischen Delegation in Korea und Japan zu Ende. Zum Abschluss stand ein Empfang der Botschafterin und ein Besuch bei einem japanischen Juwelier auf dem Programm.
Das erbgroßherzogliche Paar zu Gast beim Academy Hills Club.
Auf seiner Wirtschaftsreise hatte das erbgroßherzogliche Paar einen besonderen Termin: Stéphanie und Guillaume wurden am Donnerstag von Kaiser Akihito und seiner Frau Michiko empfangen.
Das erbgroßherzogliche Paar besuchte Kaiser Akihito und seine Frau Michiko.
Vierter Tag der Wirtschaftsmission in Fernost
Der vierte Tag führte die Luxemburger Wirtschaftsdelegation nach Japan. Im Land der aufgehenden Sonne besichtigte das erbgroßherzogliche Paar einen shintoistischen Schrein, während Wirtschaftsminister Schneider einen Industriebetrieb besuchte. 
Werbung für den Standort Luxemburg
Das erbgroßherzogliche Paar begleitet ab Sonntag mit den Ministern Schneider und Bausch eine Wirtschaftsdelegation nach Südkorea und Japan. Wir werfen einen Blick in ihren Reisekalender, in dem das Treffen mit Kaiser Akihito dick angemarkert sein dürfte.
Stéphanie und Guillaume werden von Sonntag bis Freitag in Südkorea und Japan weilen.