Erbgroßherzog Guillaume besucht Hein s.à.r.l.: Erfolgsgeschichte „Made in Luxembourg“
Wirtschaft 1418.01.2017

Erbgroßherzog Guillaume besucht Hein s.à.r.l.: Erfolgsgeschichte „Made in Luxembourg“

Royaler Besuch in Strassen: Erbgroßherzog Guillaume besucht die Firma Hein, die bereits in der fünften Generation hochqualitative Backöfen herstellt und weltweit exportiert.


(M.G.) - Beim heimischen Konditor, in einer New Yorker Filiale des "Le Pain Quotidien" oder in der Pariser "Grande Épicerie": überall wird mit Öfen aus Luxemburg gebacken. Zum 135. Jubiläum der Firma Hein schaute Erbgroßherzog Guillaume persönlich beim Familienunternehmen in Strassen vorbei.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Empfang auf Schloss Berg: Fleißige Helfer zu Besuch
Großherzog Henri und Großherzogin Maria Teresa empfingen am Dienstagnachmittag Armeeangehörige und Polizeimitarbeiter, die an humanitären Hilfsaktionen sowie Friedensoperationen teilgenommen haben, sowie deren Familien auf Schloss Berg.
Reception pour les participants aux missions d’aide humanitaire et aux operations de maintien de la paix avec leurs Altesses Royales le Grand-Duc Henti, la Grande-Duchesse Maria-Theresa, le Grand-Duc Héritier Felix et la Grande-Duchesse Héritière Stephanie, au Chareau de Berg, Colmar Berg. le 13 Decembre 2016. Photo: Chris Karaba
"Mode d'emploi": Für ein besseres Miteinander
Anlässlich des Internationalen Tags der Menschen mit Behinderung hat Info-Handicap unter anderem Erbgroßherzog Guillaume und Erbgroßherzogin Stéphanie zur Konferenz "Mode d'emploi" eingeladen.
Conférence "Mode d'emploi". en présence du couple grand-ducal héritière. Foto:Gerry Huberty