Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Encevo: Einigung über neuen Kollektivvertrag
Wirtschaft 28.03.2018 Aus unserem online-Archiv

Encevo: Einigung über neuen Kollektivvertrag

Generaldirektor Jean Lucius und Verwaltungsratspräsident Marco Hoffmann bei der Vorstellung der Unternehmensergebnisse im Jahr 2016.

Encevo: Einigung über neuen Kollektivvertrag

Generaldirektor Jean Lucius und Verwaltungsratspräsident Marco Hoffmann bei der Vorstellung der Unternehmensergebnisse im Jahr 2016.
Foto: Joaquim Valente
Wirtschaft 28.03.2018 Aus unserem online-Archiv

Encevo: Einigung über neuen Kollektivvertrag

Mara BILO
Mara BILO
Am Dienstag unterzeichneten die Gewerkschaften mit dem Unternehmen Encevo die Erneuerung des Kollektivvertrags. Die ausgehandelten Bedingungen betreffen insgesamt 781 Angestellte.

Nach zwei Jahren Verhandlungen unterzeichneten die vertragschließenden Gewerkschaften und die Encevo-Unternehmensführung am Dienstag die Erneuerung des Kollektivvertrags. Das teilte die Arbeitnehmerorganisation LCGB am Mittwoch mit. Insgesamt beschäftigt die Gruppe Encevo 1.011 Arbeitnehmer, wovon 781 unter den Kollektivvertrag fallen.


13.5. Wi / PK Enovos , Esch / AlzetteFoto: Guy Jallay
Encevo: Engie vend ses parts à Post
Le ministre de l'Economie, Etienne Schneider, a annoncé mercredi après-midi que les Belges d'Engie vendent leurs parts dans Encevo à Post.

„Die Verhandlungen, die über zwei Jahre andauerten, stellten eine große Herausforderung dar, aufgrund der Forderungen der Direktion nach einem neuen Gehaltssystem auf Basis der Funktionen, einer nach unten überarbeiteten Gehaltstabelle bei Neueinstellungen, einem System nach Biennalen statt Annuitäten und der kategorischen Verweigerung von Gehaltserhöhungen“, so die Pressemitteilung.

Der ausgehandelte Kollektivvertrag gilt nun rückwirkend vom 1. Januar 2017 bis zum 31. Dezember 2019 und wird es den Arbeitnehmern unter anderem erlauben, über eine lineare Gehaltserhöhung von 1,5 Prozent zum 01.01.2018 zu verfügen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die Verhandlungen um einen neuen Kollektivvertrag für die Mitarbeiter der International School of Luxembourg (ISL) stecken in der Sackgasse. Nun wird das Nationale Schlichtungsamt mit der Sache befasst, wie die Schulleitung am Montag mitteilte.
Die Universität Luxemburg und die Arbeitnehmerorganisation OGBL haben sich nach Unterzeichnung einer ersten Vereinbarung über die Arbeitsbedingungen im März 2015 nun auf einen ersten Kollektivvertrag geeinigt.
porte ouverte Uni Letzebuerg Belval Uni.lu 28.03.2015 - © claude piscitelli
Der Dialog zwischen den Gewerkschaften und den Arbeitgebern im Bausektor ist abgerissen. Die vierte Verhandlungsrunde Ende 2017 hat das nicht ändern können. Hauptforderung ist nach wie vor eine „reelle“ Erhöhung der Gehälter.
Saint-Paul Luxembourg
Am Mittwoch wurde von der Direktion und der Gewerkschaft LCGB ein neuer Kollektivvertrag für die Mitarbeiter von Saint-Paul Luxembourg - Herausgeber des Luxemburger Wort - unterschrieben.
Nach monatelangen Verhandlungen
Die luxemburgische Fluggesellschaft hat mit den Gewerkschaften einen neuen Kollektivvertrag ausgearbeitet. Eine Absichtserklärung für den neuen Kollektivvertrag wurde am Montagnachmittag unterschrieben.
Nach monatelangem Ringen, sollen die Luxair-Direktion und die Gewerkschaften den neuen Kollektivvertrag am Monatg Nachmittag unterzeichnen.
Nach zwei Tagen ist der Streik beim ACL beendet. Die Gewerkschaften OGBL und LCGB einigten sich mit der Direktion des Automobilclubs auf einen Kollektivvertrag.
Der Streik beim ACL ist nach zwei Tagen beendet.