Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Emirates kauft 50 Airbus A350
Wirtschaft 18.11.2019

Emirates kauft 50 Airbus A350

Eine Maschine des Typs Airbus A350.

Emirates kauft 50 Airbus A350

Eine Maschine des Typs Airbus A350.
Foto: Wolfgang Kumm/dpa
Wirtschaft 18.11.2019

Emirates kauft 50 Airbus A350

Der Auftrag hat einen Gesamtwert von rund 14,5 Milliarden Euro. Hintergrund der Bestellung ist die Einstellung der Produktion des A380.

(dpa) - Die Fluglinie Emirates aus den Vereinigten Arabischen Emiraten hat beim europäischen Flugzeugbauer Airbus einen Milliarden-Auftrag eingebucht. Vertreter beider Unternehmen unterzeichneten eine Bestellung über 50 Großraumjets vom Typ A350, wie sie am Montag auf der Luftfahrtmesse in Dubai mitteilten. Bereits im Februar hatte Emirates im Gegenzug zur Abbestellung zahlreicher A380-Jets einen Vorvertrag über 30 A350 und 40 Maschinen vom Typ A330neo unterzeichnet.


(FILES) In this file photo taken on August 1, 2019 Boeing 737 MAX airplanes are parked on Boeing property near Boeing Field on August 13, 2019 in Seattle, Washington. - A Boeing pilot behind the 737 MAX certification in 2016 told a colleague a key flight handling system was "running rampant" during simulator tests, according to documents reviewed on October 18, 2019, by AFP. The Boeing employees quipped about problems during simulations of the Maneuvering Characteristics Augmentation System, a flight-handling mechanism that is believed to be at the center of two MAX crashes that killed 346 people. (Photo by David Ryder / GETTY IMAGES NORTH AMERICA / AFP)
737-Max-Debakel: Boeing-Krise ohne Ende?
Heikle Textnachrichten bringen den ohnehin schon heftig kriselnden US-Flugzeugriesen Boeing weiter unter Druck.

Die A350-Order fällt nun größer aus, über die A330neo werde hingegen noch gesprochen, hieß es. Gleiches gelte für eine mögliche Bestellung von „Dreamliner“-Modellen des US-Herstellers Boeing. Angetrieben werden die A350-Jets von Triebwerken des britischen Herstellers Rolls-Royce. Laut Preisliste hat die Airbus-Bestellung einen Gesamtwert von rund 16 Milliarden US-Dollar (14,5 Mrd Euro). Allerdings sind hohe Nachlässe üblich.

Emirates ist der größte Abnehmer des weltgrößten Passagierjets Airbus A380. Nachdem die Airline im Februar einen Teil ihrer Bestellungen storniert hatte, entschied sich Airbus, den Bau des Modells mangels anderer Aufträge im Jahr 2021 einzustellen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Polizeihubschrauber offiziell vorgestellt
In Findel wurde der Öffentlichkeit am Freitagnachmittag der erste von zwei neuen Polizeihubschraubern vorgestellt. Es handelt sich dabei um Militärhelikopter der neuesten Generation.
Lokales,Cérémonie d'Acceuil du premier des deux hélicopteres Airbus H145M,Polizeihubschrauber,Polizeihelicopter. Armee, Foto: Gerry Huberty/Luxemburger Wort
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.