Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Eigentümer des Flughafens Hahn ist pleite
Wirtschaft 29.01.2021 Aus unserem online-Archiv

Eigentümer des Flughafens Hahn ist pleite

Europas größte Billigairline Ryanair, der größte Kunde des Flughafens Hanhn, hat vor einiger Zeit seine dortige Basis aufgegeben.

Eigentümer des Flughafens Hahn ist pleite

Europas größte Billigairline Ryanair, der größte Kunde des Flughafens Hanhn, hat vor einiger Zeit seine dortige Basis aufgegeben.
Foto: dpa
Wirtschaft 29.01.2021 Aus unserem online-Archiv

Eigentümer des Flughafens Hahn ist pleite

Die Luft wird dünner für den Hunsrückflughafen: Die chinesische Gesellschaft HNA meldet Insolvenz an.

(dpa) - Der Haupteigentümer des Hunsrück-Flughafens Hahn, der chinesische Mischkonzern HNA, kann seine Schulden nicht mehr zurückzahlen. Das gab die Gesellschaft am Freitag bekannt. Die Gläubiger haben beim Volksgericht der chinesischen Provinz Hainan ein Insolvenzverfahren und die Neuausrichtung des Unternehmens beantragt. Man wolle mit dem Gericht zusammenarbeiten, hieß es von Seiten der HNA.

Der Hunsrück-Flughafen Hahn gehört zu 82,5 Prozent dem chinesischen Großkonzern, die restlichen 17,5 Prozent liegen beim Bundesland Hessen, das seinen Anteil aber ebenfalls verkaufen wollte. Der Hunsrück-Flughafen ist der einzige größere Airport in Rheinland-Pfalz. Die Hahn-Geschäftsführung äußerte sich vorerst nicht auf Anfrage.


ARCHIV - 13.04.2019, Rheinland-Pfalz, Lautzenhausen: Eine Ryanair-Maschine steht auf dem Rollfeld von dem Flughafen Hahn. Der Hunsrück-Flughafen Hahn hat 2017 einen Fehlbetrag von 17,2 Millionen Euro verbucht - nach 14,1 Millionen Euro im Vorjahr. Foto: Andreas Arnold/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Flughafen Hahn meldet Fehlbetrag von 17,2 Millionen Euro
Der ehemalige US-Fliegerhorst Hahn kämpft weiter mit Millionenverlusten. Bis 2024 will er in die schwarzen Zahlen kommen.

HNA hatte sich in den vergangenen Jahren mit milliardenschweren Beteiligungen weltweit schwer verschuldet. Zeitweise hielt HNA sogar fast zehn Prozent der Anteile an der Deutschen Bank, hat sich dort aber wieder zurückgezogen. Nach den Vorgaben der EU muss der Hahn bis 2024 schwarze Zahlen schreiben. Bislang hat er keinen Gewinn erwirtschaftet.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Ryanair ist im Passagierbereich der Platzhirsch am rheinland-pfälzischen Regionalflughafen Hahn im Hunsrück. Zum Winter streichen die Iren ihr Angebot dort zusammen. Anders ist die Lage in Luxemburg.
(FILES) This file photo taken on September 21, 2017 shows a Ryanair plane landing at Dublin Airport on September 21, 2017. 
Ryanair on December 20, 2017 hailed a "positive and successful" meeting with pilots' representatives, following unprecedented talks as the Irish no-frills airline takes the first steps towards union recognition. / AFP PHOTO / Paul FAITH