Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Easyjet streicht in den kommenden Tagen mehr als 200 Flüge
Wirtschaft 28.05.2022
Bauarbeiten

Easyjet streicht in den kommenden Tagen mehr als 200 Flüge

Unter anderem aufgrund von Bauarbeiten muss die Fluggesellschaft mehrere Linien aus dem Angebot nehmen.
Bauarbeiten

Easyjet streicht in den kommenden Tagen mehr als 200 Flüge

Unter anderem aufgrund von Bauarbeiten muss die Fluggesellschaft mehrere Linien aus dem Angebot nehmen.
David Parry/PA Wire/dpa
Wirtschaft 28.05.2022
Bauarbeiten

Easyjet streicht in den kommenden Tagen mehr als 200 Flüge

Der britische Billigflieger Easyjet hat für die kommenden knapp zwei Wochen mehr als 200 Flüge gestrichen.

(dpa) - Der britische Billigflieger Easyjet hat für die kommenden knapp zwei Wochen mehr als 200 Flüge gestrichen. Dies sei notwendig, um einen verlässlichen Service aufrechterhalten zu können, teilte das Unternehmen am Samstag mit. Pro Tag sollen bis zum 6. Juni etwa 24 Flüge vom Londoner Flughafen Gatwick betroffen sein. Neben den anstehenden Feierlichkeiten zum Thronjubiläum von Queen Elizabeth II. stehen in England auch Schulferien an.

Am Donnerstag hatte Easyjet bereits wegen eines Softwarefehlers rund 200 Flüge streichen müssen. Die nun anstehenden Ausfälle sollen damit nicht in Verbindung stehen, wie die BBC berichtete. Stattdessen sollen verschiedene Probleme wie Verzögerungen an den Flughäfen, Bauarbeiten sowie Einschränkungen in der Flugüberwachung eine Rolle spielen. Kunden sollen umbuchen oder Erstattungen beantragen können, hieß es vom Unternehmen. 


Reisen, Reiseplanung, Reise
Warum das Reisen teurer wird
Urlauber müssen tiefer in die Tasche greifen, das liegt aber nicht nur an der Inflation.

An mehreren englischen Flughäfen sowie am internationalen Londoner Bahnhof St. Pancras machten sich Verzögerungen am Samstag ebenfalls bemerkbar: Es bildeten sich teilweise lange Warteschlangen. Vor dem Hafen in Dover am Ärmelkanal kam es wie in den vergangenen Tagen zu Staus.

Die Fluggesellschaft fliegt vom Luxemburger Flughafen Lissabon an.  


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die britische Billigfluggesellschaft Easyjet wird vom 31. Oktober 2017 an dreimal wöchentlich von Luxemburg nach Berlin fliegen. Das meldete die Flughafengesellschaft lux-Airport auf Twitter.
Bislang fliegt vom Findel aus nur die Luxair direkt nach Berlin.
Verspätungen, Flugausfälle, lange Schlangen an den Airports: Ein Komplettausfall des IT-Systems von British Airways stört den Flugbetrieb der Airline erheblich - auch in Deutschland gab es Beeinträchtigungen.
Ab September bietet Ryanair Flüge ab Luxemburg-Findel nach London und Porto an. Ein Sprecher meint, dass dies auch die Preise der anderen Fluggesellschaften am Findel unter Druck bringen wird.
CdP Ryanair, Foto Lex Kleren