Wählen Sie Ihre Nachrichten​

DuPont plant neue Tyvek-Linie in Contern
Wirtschaft 08.07.2016 Aus unserem online-Archiv
Investition in luxemburgische Anlage

DuPont plant neue Tyvek-Linie in Contern

DuPont de Nemours ist seit 1962 in Luxemburg aktiv.
Investition in luxemburgische Anlage

DuPont plant neue Tyvek-Linie in Contern

DuPont de Nemours ist seit 1962 in Luxemburg aktiv.
Foto: AFP
Wirtschaft 08.07.2016 Aus unserem online-Archiv
Investition in luxemburgische Anlage

DuPont plant neue Tyvek-Linie in Contern

Jacques GANSER
Jacques GANSER
Der Chemiekonzern DuPont de Nemours will in Contern in eine neue Tyvek-Produktionslinie investieren. Eine definitive Entscheidung wird aber erst 2017 fallen.

(jag) - Der Chemiekonzern DuPont de Nemours arbeitet an einer neuen Tyvek-Produktionslinie in Luxemburg. "Wir befinden uns zurzeit in der Tat in der Planungsphase für eine zusätzliche Produktionslinie", so Konzernsprecher Willem Buitelaar auf Nachfrage.

Eine definitive Entscheidung falle aber erst im zweiten Halbjahr 2017. Zahlen wollte Buitelaar nicht nennen. Laut RTL handele es sich um Investitionen in Höhe von 350 Millionen Euro, 120 neue Arbeitsplätze sollen entstehen.

Tyvek wird in Luxemburg seit 1987 hergestellt. Es handelt sich um eine Kunstfaser, welche extrem reißfest ist, aber wie Papier bearbeitet und geschnitten werden kann.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

DuPont-Werksdirektor Claude Metzdorf
DuPont ist weltweit einer der größten Konzerne der chemischen Industrie und schon seit über 50 Jahren in Luxemburg vertreten. Seit rund einem Jahr hat der Standort mit Claude Metzdorf einen neuen Werksdirektor.
Claude Metzdorf hat im vergangenen Frühjahr die Leitung des DuPont-Werkes in Contern von Arsène Schiltz 
übernommen.