Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Direkte Zugverbindung von Luxemburg nach Düsseldorf
Wirtschaft 28.11.2016 Aus unserem online-Archiv
Schneller ans Ziel

Direkte Zugverbindung von Luxemburg nach Düsseldorf

Ende 2017 soll es eine direkte Verbindung zwischen Luxemburg und Düsseldorf geben.
Schneller ans Ziel

Direkte Zugverbindung von Luxemburg nach Düsseldorf

Ende 2017 soll es eine direkte Verbindung zwischen Luxemburg und Düsseldorf geben.
Foto: Pierre Matgé
Wirtschaft 28.11.2016 Aus unserem online-Archiv
Schneller ans Ziel

Direkte Zugverbindung von Luxemburg nach Düsseldorf

Ab Dezember 2017 soll es eine direkte Zugverbindung zwischen Luxemburg und Düsseldorf geben - das teilte das Nachhaltigkeitsministerium am Montagabend mit.

In Zusammenarbeit mit Rheinland-Pfalz, der Deutschen Bahn und der SPNV-Nord wird die CFL eine direkte Zugverbindung zwischen Luxemburg und Düsseldorf anbieten - das teilte das Nachhaltigkeitsministerium am Montagabend mit. Die neue Linie soll ab Dezember 2017 täglich fahren.

Nachhaltigkeitsminister François Bausch war bereits zu Verhandlungsgesprächen in Rheinland-Pfalz. Bis jetzt mussten Passagiere auf dem Weg nach Düsseldorf entweder in Trier, Köln oder Koblenz umsteigen. Für die neue Verbindung werden die CFL-Züge „Stadler KISS“ eingesetzt.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Zugausfälle zwischen Luxemburg und Koblenz
In einer Antwort auf zwei parlamentarische Fragen erklärt Nachhaltigkeits- und Infrastrukturminister François Bausch, dass für die Strecke Luxemburg-Koblenz sieben Züge plus ein Ersatzzug vorgesehen seien. Jedoch steht ein Zug seit Mai still und die Vorfälle häufen sich.
Zu Freude der Kunden versichert die CFL, dass Zugfahrer in Trier nicht mehr umsteigen müssen.
Bahnstreik in Deutschland
Bahnreisende müssen sich in Deutschland von Mittwoch an auf den nächsten Lokführerstreik einstellen. Zwischen Luxemburg und Trier läuft der Bahnverkehr normal. Bis nach Koblenz aber nicht.
Ab Mittwoch werden erneut viele Gleise unbenutzt bleiben.
Zugverbindungen zwischen Luxemburg und Deutschland
Am Mittwoch hat das Kabinett grünes Licht gegeben für die Reaktivierung der so genannten „Trier Weststrecke“. Dadurch soll die Zugverbindung zwischen Luxemburg und Deutschland verbessert werden.
Die CFL schafft elf neue Triebwagen an.
Anbindung an Deutschland
Der letzte deutsche Fernverkehrszug hat Luxemburg verlassen. Der Verlust ist eher symbolisch. Mit den neuen CFL-Zügen wird die Verbindung nach Koblenz sogar besser.
FNCTTFEL-Mitglieder demonstrieren gegen die Einstellung der Intercity-Verbindung nach Deutschland – und nehmen Abschied.
Kein Fernverkehr ab Luxemburg mehr
Die Deutsche Bahn stellt am 14. Dezember die Intercity-Züge ab und nach Luxemburg ein. Damit verliert das Großherzogtum seine Fernverbindungen nach Deutschland. Ersatz sollen stündliche Regionalzüge bieten.
Luxemburg wird künftig keinen Fernverkehr-Anschluss mehr an Deutschland haben. Regionalzüge werden die ICs ersetzen.