Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Die Welt nach Lux Leaks
Leitartikel Wirtschaft 2 Min. 03.01.2020
Exklusiv für Abonnenten

Die Welt nach Lux Leaks

Blick auf den Kirchberg: Bei vielen Firmen gehören Steuerberatung und -optimierung zum Geschäftsmodell.

Die Welt nach Lux Leaks

Blick auf den Kirchberg: Bei vielen Firmen gehören Steuerberatung und -optimierung zum Geschäftsmodell.
Foto: Gerry Huberty
Leitartikel Wirtschaft 2 Min. 03.01.2020
Exklusiv für Abonnenten

Die Welt nach Lux Leaks

Pierre LEYERS
Pierre LEYERS
Der Finanzplatz hat Lux Leaks mit einem blauen Auge, sonst aber unbeschadet überstanden.

Die Tatsache, dass im November 2014 der erste Enthüllungsbericht zur „Lux Leaks“-Affäre wie durch Zufall exakt zum Amtsantritt des frisch gekürten Kommissionspräsidenten Juncker veröffentlicht wurde, ging in der darauf folgenden Empörung weitgehend unter ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

OECD-Steuerabkommen: Luxemburg bremst
16 von 39 Artikeln des neuen OECD-Steuerabkommens will die Regierung nicht oder nur teilweise umsetzen. Es geht um den Erhalt mehrerer Steuernischen für internationale Unternehmen.
In Steuerfragen vertritt Finanzminister Pierre Gramegna eine defensivere Haltung als noch vergangenes Jahr.
LuxLeaks: "Die Rulings machten keinen Sinn"
Nicht nur juristisch wird LuxLeaks aufgearbeitet, auch Wissenschaftler untersuchen die öffentlich gewordenen Rulings. Den Inhalt von Rulings aus den Jahren 2003 bis 2010 kritisiert der amerikanische Steuerprofessor Omri Marian heftig.
"Staatliche Verwaltung für internationalen Steuervermeidung" nennt der amerikansiche Expert Omri Marian die Luxemburger Steuerverwaltung.
Tax Ruling: EU-Kommission verurteilt Luxemburgs Steuerpraxis
Luxemburg hat Fiat einen illegalen Steuervorteil gewährt, lautet das Urteil der EU-Kommissarin Margrethe Vestager. Fiat muss in Luxemburg 20 bis 30 Millionen Euro an Steuern nachzahlen, fordert die Kommission. Der Steuerdeal von Starbucks in den Niederlande ist ebenfalls illegal.
Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager geht gegen die Steuervermeidung von Großkonzernen vor.
Tax Rulings: Kommission klopft Luxemburg auf die Finger
Das Europaparlament will den Konzernen das Ausnutzen von Steuerschlupflöchern erschweren. An diesem Montag ist eine Delegation der Steuer-Spezialkommission des EU-Parlaments nach Luxemburg gekommen, um die umstrittenen „Tax Rulings“ unter die Lupe zu nehmen.
Eine Spezialkommission des EU-Parlaments soll Licht ins Dunkel der "Tax Rulings" bringen.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.