Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Die Raiffeisenbank und ihre 13 Kassen fusionieren
Wirtschaft 11 Min. 25.02.2019
Exklusiv für Abonnenten

Die Raiffeisenbank und ihre 13 Kassen fusionieren

Fußgänger vor der Raiffeisenkasse in Diekirch.

Die Raiffeisenbank und ihre 13 Kassen fusionieren

Fußgänger vor der Raiffeisenkasse in Diekirch.
Foto: Gerry Huberty
Wirtschaft 11 Min. 25.02.2019
Exklusiv für Abonnenten

Die Raiffeisenbank und ihre 13 Kassen fusionieren

Pierre LEYERS
Pierre LEYERS
Es ist das Ende eines langen Weges: Die Banque Raiffeisen und die noch 13 Raiffeisenkassen wollen fusionieren. Ein Beirat soll für Ideen und Impulse sorgen. Verwaltungsratspräsident Ernest Cravatte und Generaldirektor Guy Hoffmann erklären, warum.

Ernest Cravatte, Präsident des Verwaltungsrats, und Guy Hoffmann, Chef der Generaldirektion, erklären die Gründe für die Reorganisation der Gruppe. Sie sehen die Fusion als natürliche Entwicklung und als Antwort auf die regulatorische Notwendigkeit.

Ernest Cravatte, Guy Hoffmann, Sie wollen die Raiffeisenkassen abschaffen. Warum?

E ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Gute Zahlen dank Kundennähe
Das Jahr 2017 stand für die Banque Raiffeisen im Zeichen des kontinuierlichen Wachstums. Die Nähe zum Kunden hat sich bezahlt gemacht.
Vor fünf Jahren verlegte die Banque Raiffeisen ihren Sitz von Merl nach Leudelingen.
Wird meine Bank verschwinden? (2/5) : Bankschalter werden progressiv abgeschafft
Die Nachfrage nach online und mobile Banking steigt konstant. Die luxemburgischen Banken sehen diese Digitalisierung als Chance. Unweigerlich führt sie aber auch dazu, dass die Filialen weniger besucht werden, und besonders der Erhalt der Bankschalter, an dem Einzahlungen oder Abhebungen getätigt werden, sich als zu kostspielig erweist. Deshalb sollen die Bankschalter in einigen Banken ganz abgeschafft werden.
Lediglich ein Drittel der Bankagenturen sollen in zehn Jahren noch in der Form bestehen, wie wir sie heute kennen, so die Einschätzung der Raiffeisen.