Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Die Post hat ihr Päckchen zu tragen
Wirtschaft 7 Min. 07.07.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Die Post hat ihr Päckchen zu tragen

Im vergangenen Jahr lieferte die Post 2,73 Millionen Pakete aus. In diesem Jahr dürften es deutlich mehr 
werden, und ein Ende des Wachstums ist noch nicht in Sicht.

Die Post hat ihr Päckchen zu tragen

Im vergangenen Jahr lieferte die Post 2,73 Millionen Pakete aus. In diesem Jahr dürften es deutlich mehr 
werden, und ein Ende des Wachstums ist noch nicht in Sicht.
Foto: Chris Karaba
Wirtschaft 7 Min. 07.07.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Die Post hat ihr Päckchen zu tragen

Andreas ADAM
Andreas ADAM
Das Paketaufkommen der luxemburgischen Post schnellt 2018 rasanter denn je in die Höhe. Ein Großteil davon geht wieder auf das Konto von Amazon. Der Abhängigkeit vom amerikanischen Onlinehändler ist man sich wohl bewusst, aber auch der eigenen Stärken.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Die Post hat ihr Päckchen zu tragen“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Die Post hat ihr Päckchen zu tragen“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Le géant mondial du commerce en ligne change la donne en matière de livraisons à domicile. Les commerçants luxembourgeois doivent s'aligner.
On empile les colis Amazon au centre de tri de Bettembourg.
Post kauft BPM-Packstationen
Vor knapp zwei Monaten ist die Firma RT-Log aus Münsbach in Konkurs gegangen. Es handelte sich dabei um die Betreibergesellschaft des eingestellten Versanddienstes BPM. Nun kauft die Post deren Packstationen.
Die grüne BPM-Folierung und Software wird ausgetauscht, damit die Maschinen in das Verteilnetz der Post 
integriert werden können.
Der US-Onlineriese testet in mehreren Ländern eigene Lieferstrukturen und will offenbar ins Paketgeschäft einsteigen. Wir sprachen mit Hjoerdis Stahl, Direktorin von Post Courrier, über die Zukunft mit einem mächtigen Großkunden.
ITV Hjoerdis Stahl, Foto Lex Kleren