Wählen Sie Ihre Nachrichten​

„Die EZB eiert ein bisschen zu lange herum“
Wirtschaft 8 Min. 12.02.2022 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Finanzplatz

„Die EZB eiert ein bisschen zu lange herum“

Serge de Cillia wurde kürzlich in den Beirat eines Beteiligungsfonds berufen.
Finanzplatz

„Die EZB eiert ein bisschen zu lange herum“

Serge de Cillia wurde kürzlich in den Beirat eines Beteiligungsfonds berufen.
Foto: Marc Wilwert
Wirtschaft 8 Min. 12.02.2022 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Finanzplatz

„Die EZB eiert ein bisschen zu lange herum“

Marco MENG
Marco MENG
Zum 1. Dezember 2019 wurde er ersetzt. Der ehemalige ABBL-Chef Serge de Cillia (60) meldet sich nach zwei Jahren Auszeit zurück.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „„Die EZB eiert ein bisschen zu lange herum““ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Wie kann Luxemburgs Bankenverband seine Mitglieder auf Zukunftsthemen vorbereiten? Im Streit darüber ist Serge de Cillia von Yves Maas als Interim-CEO ersetzt worden.
Wirtschaft, Interview mit ABBL-Interims-Präsident Yves Maas, foto: Chris Karaba/Luxemburger Wort
Das niedrige Zinsumfeld und steigende Personalkosten, die auf die wachsenden Aufwendungen für die Regulierung zurückzuführen sind, belasten die Erträge der Luxemburger Banken. Einlagen und Kreditvolumen hingegen nehmen zu.
Wi , PK ABBL , Bankenplatz Luxemburg , Bestandsaufnahme und Perspektiven , vlnr Serge de Cillia , Guy Hoffmann , Foto: Guy Jallay/Luxemburger Wort