Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Die BCCI-Pleite erschütterte Luxemburg
Wirtschaft 5 Min. 05.07.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Vor 25 Jahren

Die BCCI-Pleite erschütterte Luxemburg

Wirtschaft 5 Min. 05.07.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Vor 25 Jahren

Die BCCI-Pleite erschütterte Luxemburg

Laurent SCHMIT
Laurent SCHMIT
Die Geschichte der Bank BCCI ist bezeichnend dafür, wie Luxemburg sich ab den Siebzigern entwickelte. Die Geschichte, die 1991 im ersten Finanzskandal des Landes endete, prägte die Karriere von Julien Roden.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Die BCCI-Pleite erschütterte Luxemburg“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Jézabel Couppey-Soubeyran, économiste
De passage à Luxembourg ce mercredi à l'invitation des associations Etika et Attac, la chercheuse française spécialisée dans les questions financières a attiré l'attention sur l'omnipotence du lobby bancaire. Y compris au Luxembourg.
L'économiste Jézabel Couppey-Soubeyran de passage à Luxembourg ce mercredi.
Jean Guill ist ein zurückhaltender Mann der die Luxemburger Finanzpolitik von A bis Z kennt. Selbst die Einführung des Euro hat er begleitet. Seit 2009 ist er Generaldirektor der „Commission de surveillance du secteur financier“ (CSSF).
Transposition en cours au Luxembourg
La réforme du marché de l'audit voulue par Michel Barnier après la crise des subprimes est mise en oeuvre. D'aucuns disent qu'elle a été vidée de son sens.
Au Luxembourg, on soupçonne Michel Barnier, à l'initiative de la réforme, d'avoir été poussé par le cabinet français Mazars.
In einem spektakulären Wirtschaftsprozess wies das Handelsgericht am Mittwoch die Kläger ab. Hintergrund ist die Übernahme des griechischen Mobilfunkbetreibers Hellas durch die US-Fonds Apax und TPG mithilfe Luxemburger Holdings. Am Prozess waren zahlreiche bekannte Luxemburger Anwälte beteiligt.
Kurz vor den Feiertagen wurde in der Cité judicaire ein Urteil mit weitreichenden Folgen gefällt.