Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Die Alitalia ist tot, es lebe die Alitalia
Wirtschaft 3 Min. 15.10.2021
Exklusiv für Abonnenten
Fluggesellschaft

Die Alitalia ist tot, es lebe die Alitalia

Sowohl die Zahl der Flugzeuge als auch die der Angestellten soll bis 2025 verdoppelt werden.
Fluggesellschaft

Die Alitalia ist tot, es lebe die Alitalia

Sowohl die Zahl der Flugzeuge als auch die der Angestellten soll bis 2025 verdoppelt werden.
Foto: AFP
Wirtschaft 3 Min. 15.10.2021
Exklusiv für Abonnenten
Fluggesellschaft

Die Alitalia ist tot, es lebe die Alitalia

Am Donnerstag hat die zahlungsunfähige Alitalia ihren Flugbetrieb eingestellt, am Freitag startet die Nachfolgerin zu ihrem ersten Flug.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Die Alitalia ist tot, es lebe die Alitalia“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Die Alitalia ist tot, es lebe die Alitalia“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Alitalia-Nachfolgerin
Airline erhält notwendige Lizenzen, um mit dem Flugbetrieb zu beginnen. Die ersten Maschinen sollen im Oktober abheben.
(FILES) In this file photo taken on June 21, 2018 an Alitalia airplane is seen rolling on the tarmac at the Fiumicino Airport, in Rome. - Italy's Atlantia group, owned by the Benetton family, is ready to take a stake in ailing flagship carrier Alitalia, as are three other new investors, Italian media reported on July 14, 2019. The companies are said to be ready to partner with Italy's state railway Ferrovie dello Stato (FS), which is to present its formal rescue plan for the airline on July 15, the reports said. (Photo by Alberto PIZZOLI / AFP)