Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Deutsche kritisieren Luxemburger Datenschutzkommission
Wirtschaft 31.07.2015 Aus unserem online-Archiv
Amazon-Kundendaten

Deutsche kritisieren Luxemburger Datenschutzkommission

Der Hauptsitz des Unternehmens Amazon befindet sich in Seattle im US-Bundesstaat Washington, 
die Europazentrale ist jedoch in Luxemburg.
Amazon-Kundendaten

Deutsche kritisieren Luxemburger Datenschutzkommission

Der Hauptsitz des Unternehmens Amazon befindet sich in Seattle im US-Bundesstaat Washington, 
die Europazentrale ist jedoch in Luxemburg.
Foto: Gerry Huberty
Wirtschaft 31.07.2015 Aus unserem online-Archiv
Amazon-Kundendaten

Deutsche kritisieren Luxemburger Datenschutzkommission

In einem Bericht des Online-Magazins heise.de kritisieren deutsche Daten- und Verbraucherschützer die Rechtsauffassung der Luxemburger Datenschutzkommission (CNPD), die in der unbefristeten Speicherung von Amazon-Kundendaten kein Problem sehe.

(aa) - In einem Bericht des Online-Magazins heise.de kritisieren deutsche Daten- und Verbraucherschützer die Rechtsauffassung der Luxemburger Datenschutzkommission (CNPD), die in der unbefristeten Speicherung von Amazon-Kundendaten kein Problem sehe. 

Weil allein der betroffene Nutzer seine Daten einsehen könne und weil er sein Konto jederzeit schließen und neu eröffnen könne, sei das Vorgehen von Amazon als nicht unverhältnismäßig gegenüber den schutzwürdigen Interessen des Nutzers einzustufen, wird die CNPD auf heise.de zitiert. 

Carola Elbrecht vom deutschen Verbraucherzentrale-Bundesverband bezeichnet dies auf heise.de als Friss-oder-Stirb-Taktik: „Entweder muss der Kunde das Konto komplett löschen oder nicht. Weshalb kann der Kunde nicht selbst entscheiden, ab welchem Zeitpunkt die Daten gelöscht werden sollen?“

Der schleswig-holsteinische Landesdatenschützer Thilo Weichert weist darauf hin, dass  nicht zu erkennen sei, dass Luxemburg die AGB daraufhin überprüft habe, ob sie den Kunden übermäßig benachteiligen. Dann wären sie unwirksam, heißt es in dem Artikel.

Der Hauptsitz des Unternehmens Amazon befindet sich in Seattle im US-Bundesstaat Washington, 
die Europazentrale ist jedoch in Luxemburg.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die eigenen Bankdaten sind den Luxemburgern heilig. Nun aber sieht ein neuer Gesetzentwurf vor, dass Luxemburger Banken künftig Kundendaten zur Weiterverarbeitung auch ins Ausland weitergeben dürfen.
Der Kunde soll im Voraus informiert werden, wenn seine Daten an eine externe Firma übertragen werden.
Amazon feiert Jubiläum
Vor 20 Jahren hat Amazon sein erstes Buch verkauft. Heute versucht der Online-Gigant, sich im Alltag der Kunden auszubreiten, damit sie in jeder Lebenslage reibungslos bei ihm einkaufen. Die Erfolgsgeschichte hat aber auch Schattenseiten.
Der Hauptsitz des Unternehmens Amazon befindet sich in Seattle im US-Bundesstaat Washington, 
die Europazentrale ist in Luxemburg.
Finanzminister Pierre Gramegna
Am Dienstag bezog Finanzminister Pierre Gramegna vor der zuständigen parlamentarischen Kommission Stellung zu den SwissLeaks-Enthüllungen.
Finanzminister Pierre Gramegna dürfte am Dienstag Stellung zu den SwissLeaks-Enthüllungen beziehen.
Bei der Schweizer HSBC waren Milliardenbeträge aus mehr als 200 Ländern angelegt, darunter offenbar viel als Schwarzgeld, wie der International Consortium of Investigative Journalists (ICIJ) mitteilt. 2,4 Milliarden Dollar werden mit Luxemburg in Verbindung gebracht.
Die Schweizer HSBC-Filiale hatte viele "Risiko-Konten".